Susanne Schulz


Main focus: Brand Strategy

Website/blog: www.markeschulz.de

Languages: German, English

Country: Germany

Topics: employer branding

Services: Talk, Moderation, Workshop management, Consulting

  Willing to travel for an event.

  I don't want to talk for nonprofit.

Bio:

Susanne Schulz is a certified communications designer and worked for over 8 years as a consultant and creative strategist in the advertising industry - with locations in Barcelona, Frankfurt and Freiburg.

As an expert on brand strategy and online communication, she founded her agency markeschulz in 2014. Its customers include medium-sized companies in Germany, Austria and Switzerland.

She is a certified seminaut coach and gives for the IHK – Chamber of Industry and Commerce – strategy workshops on the topic of brand positioning on the Internet. Susanne Schulz is an active member of the VdU – Association of German Entrepreneurs – and the Mountainbike Club Freiburg e.V.

Examples of previous talks / appearances:

Moderation Polit Talk

Kunde: VdU – Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Kommunalwahlen in Baden-Württemberg: Am 26. Mai 2019 werden unsere Gemeinde- und Stadträte gewählt. Vier unserer Mitglieder des VdU Freiburg / Müllheim kandidieren: Claudia Handke / Freie Wähler, Julia Harter / CDU, Nathalie Freifrau Huber von Gleichenstein / CDU, Dr. Marie Luise Klees-Wambach / Bürgerliste. Anlass für uns, unsere Kandidatinnen mit persönlichen Einblicken zu ihrer Kandidatur zu befragen.

Susanne Schulz und Doris Silberberger moderierten gemeinsam den Politischen Talk der etwas anderen Art und führten mit spannenden und persönlichen Fragen durch den Abend.

This talk is in: German
Moderation der Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl in Freiburg

Zur Vorbereitung auf die Freiburger Oberbürgermeister Wahl 2018 veranstaltete das Politik-Ressort der Wirtschaftsjunioren Freiburg eine Podiumsdiskussion in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. Susanne und ihr Moderationspartner Patrick Eisenhardt, Wirtschaftskanzlei Kaiser & Sozien, regten unter den Kandidaten Anton Behringer, Martin Horn, Manfred Kröger, Dr. Dieter Salomon und Monika Stein eine bewegte Diskussion an. Sie prüften die Kandidaten eingehend zu ihrem Wahlprogramm. Zu den Themen Digitalisierung, Wohnungspolitik, ÖPNV und Nahverkehr und Haushaltslage Freiburgs entfachte sich eine rege Diskussion in der voll besetzten Meckelhalle. Am Ende der Podiumsdikussion waren sich alle Akteure einig: Ein wirklich gelungener Abend.

This talk is in: German
Moderation Talk mit Ernst Ulrich von Weizsäcker

Kunde: Wirtschaftsjunioren Freiburg

Die Wirtschaftsjunioren Freiburg riefen im Juli 2018 unter der Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr. Martin Haag ein Projekt ins Leben, über das ganz Freiburg spricht: Die Freiburg Clean Up Week. Unser Ziel war es, eine Woche lang mit Filmen, Vorträgen und besonderen Events mehr Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen und Müll zu schaffen und dabei möglichst viele Menschen zu erreichen. Höhepunkt und Abschluss der Aktionswoche war das exklusive Charity Dinner im Greiffenegg-Schlössle mit Ehrengast Ernst Ulrich von Weizsäcker, unter anderem Träger des Großen Bundesverdienstkreuz, Ko-Präsident des Club of Rome und Autor des Bestsellers Faktor Fünf.

Susanne Schulz moderierte gemeinsam mit Jana Weitze, Vorstand Wirtschaftsjunioren Ressort Mittelstand und Umwelt, einen persönlichen Talk mit Ernst Ulrich von Weizsäcker über die gegenwärtigen ökologischen Herausforderungen und die Möglichkeiten eines zukunftssicheren, umweltschonenden Wirtschaftens. Ein Abend mit überwältigender Resonanz.

This talk is in: German
Marken-Positionierung / Brand Positioning

Kunde: Women in Tech Freiburg

This one’s gonna happen english:
We will learn what brand positioning is, why it is important and how do you plan an effective brand positioning process. In this talk, I’ll give you a brief introduction to this theme with. Of course, I am going to show you some best practices!

This talk is in: English
Social Media für die Personalrekrutierung im Handel – Fakten, Chancen und Risiken

Kunde: IHK Südlicher Oberrhein – Handelsausschuss

Wer sich heute für einen Job bewirbt, kennt sich in den sozialen Medien bestens aus. Gerade für die 14-29-jährigen gilt das in besonderem Maße. Unternehmen hingegen verschenken oft wertvolles Potenzial, wenn darum geht, Bewerber in den Netzwerken zu erreichen. Die Nutzung von Social Media gewinnt demnach für Personalverantwortliche rasant an Bedeutung.

Ich zeige Ihnen anhand repräsentativer Statistiken, wer sich auf welchen Kanälen aufhält – und wie Sie sich als Arbeitgeber in den sozialen Medien richtig positionieren. Außerdem gebe ich Ihnen erste Anregungen für die Sichtbarkeit Ihres Arbeitgeber-Images.

Sie lernen erfolgreiche Beispiele kennen und erhalten hilfreiche Tipps für die Umsetzung Ihres Recruitings per Social Media.

In Kooperation mit Doris Silberberger, Silberberger GmbH

This talk is in: German
Welche Chance bietet Facebook für das Unternehmen? Für Einsteiger!

Kunde: VdU – Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Für Einsteiger gebe ich in diesem Vortrag eine Einführung in das Thema Facebook für das Unternehmensmarketing:
- Wie sich Unternehmensaktivitäten erfolgreich öffentlich verbreiten lassen
- Wie Facebook erfolgreich für das Unternehmens-Marketing eingesetzt werden kann und für welche Zielgruppe es sinnvoll ist
- Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung und wie setzt man sie ein? Welche Risiken sind mit der Nutzung von Bildern und Artikeln Dritter verbunden?

Kundenstimmen:

„Susanne Schulz hat in ihrem Vortrag einen sehr guten Überblick über Social Media gegeben und uns die Möglichkeiten und das Handling von Facebook sehr kompetent erläutert. Dafür ganz herzlichen Dank!“

Doris Silberberger, Silberberger GmbH

Pressebericht:
„(…) Susanne Schulz, Expertin für Marketing und digitale Online-Lösungen, referierte begeistert über die vielzelligen Möglichkeiten, Werkzeuge und Werbe-Reichweite von Facebook. Eine Live-Anwendung wurde an die Wand gebäumt, bei der Benutzerprofile eingesehen und Schutzmechanismen erklärt, Bilder gepostet, Beiträge gelogen und geteilt wurden. Schulz zeigte kleine Kniffe und wie man eine große Verbreitung seiner Postings erreichen kann. Auch auf die rechtlichen Bedingungen, darunter Bildrechte und Datenschutzbestimmungen, machte Schulz aufmerksam.
Die Unternehmerinnen waren sich zum Schluss einig: Das Interesse ist geweckt, die eine oder andere Idee könnte umgesetzt werden. (…)“

Die Unternehmerin 01 / 2016

This talk is in: German
Social Media Marketing: Hype oder unentbehrlich?

Kunde: VdU – Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Ich gebe für den VdU einen Überblick über die aus unternehmerischer Sicht wichtigsten Social Media Kanäle wie Facebook, YouTube, Xing, Twitter & Co. Dabei erläutere ich deren Eignung für die unterschiedlichen Zielgruppen und das Unternehmensmarketing. Neben wichtigen Impulsen für die Entwicklung einer Social Media Strategie gibt es genügend Raum für Fragen und Einblick in die Kanäle.

Dieser Fachvortrag richtet sich an Unternehmerinnen und Managerinnen aller Branchen, die:
… Social Media bisher nicht oder nur wenig für ihr Marketing nutzen
… sich ein Basiswissen aus neutralen und objektiven Fakten aneignen möchten
… weitere Aktivitäten sicher beurteilen wollen

Kundenstimmen:

„Eine wichtige Erkenntnis: die Bedeutung der sozialen Medien nimmt rasant zu!“

Martina Feierling-Rombach, Hausbrauerei Feierling GmbH

„Liebe Susanne, herzlichen Glückwunsch, es war sehr bereichernd! Weiter so! Und ich bin jetzt dank Dir auch in Facebook.“

Nina Hartmann, südvers Gruppe

Social Media – Chancen für Handel und Gewerbe

Kunde: Stadtmarketing-Verein Pro Bad Säckingen e.V.

Einzelhandel und Gewerbe haben es schwer – nicht nur dem immer stärker wachsenden Onlinehandel sei Dank. Doch der visionäre Stadtmarketing-Verein aus Bad Säckingen geht zielführend voran und setzt auf zukunftsfähiges Social Media-Marketing. Um für seine Mitglieder frische Ideen einzuholen, bucht der Verband die Impulsgeberin Susanne Schulz als Keynote Speaker ihrer Jahreshauptversammlung.

In meinem Vortrag „Social Media – Chancen für Handel und Gewerbe“ zeige ich anhand gelungener Social Media-Beispiele, wie Handel und Gewerbe die zahlreichen Marketing-Möglichkeiten von Facebook und Co. gewinnbringend nutzen kann. Und bringe speziell für die Mitglieder des Stadtmarketing-Vereins einen Werkzeugkoffer voll praxisnaher Tipps zum selbst umsetzen mit.

Kundenstimmen:

“Frau Schulz hat an der Jahreshauptversammlung des Handels- und Gewerbevereins Pro Bad Säckingen e.V. am 10. April einen Vortrag über die Bedeutung, Chancen und Möglichkeiten von Social Media gehalten. Anhand vieler anschaulicher Beispiele hat sie aufgezeigt, wie wichtig die Bespielung dieser Kanäle ist und wie man mit einem geringstmöglichen Zeitaufwand eine gute Präsenz auf den Plattformen erreichen kann. Die anwesenden Mitgliedsbetriebe konnten praktische Tipps mit nehmen und in ihre Projekte einbauen. Vielen Dank für Ihren tollen Vortrag.”

Elisabeth Vogt, Handels- und Gewerbeverein Pro Bad Säckingen e.V.

This talk is in: German
Social Media nutzen – Mitarbeiter gewinnen

Kunde: IHK Hochrhein Bodensee / Konstanz – Personalexpertenkreis

Social Media als Human Resources Instrument: Fakten, Chancen und Risiken

Wer sich heute für einen Job bewirbt, kennt sich in den sozialen Medien bestens aus. Gerade für die 14-29-jährigen gilt das in besonderem Maße. Unternehmen hingegen verschenken oft wertvolles Potenzial, wenn es darum geht, Bewerber in den Netzwerken zu erreichen. Die Nutzung von Social Media gewinnt demnach für Personalverantwortliche rasant an Bedeutung.

Ich zeige Ihnen anhand repräsentativer Statistiken, wer sich auf welchen Kanälen aufhält – und wie Sie sich als Arbeitgeber in den sozialen Medien richtig positionieren. Außerdem gebe ich Ihnen erste Anregungen für die Sichtbarkeit Ihres Arbeitgeber-Images. Sie lernen erfolgreiche Beispiele kennen und erhalten hilfreiche Tipps für die Umsetzung Ihres Recruitings per Social Media.

Kundenstimmen:

“Im Namen der IHK Hochrhein-Bodensee bedanke ich mich herzlich für Ihren Impulsvortrag im Rahmen des Personalexpertenkreises. Ihr Vortrag konnte Impulse setzen, war spannend und vor allem praxisnah. Die Feedbacks der Teilnehmer waren durchweg positiv. Besonders hervorgehoben wurden die anschaulichen Best-practice Beispiele, die allen Teilnehmenden in Erinnerung bleiben werden und zur Nutzung von Social Media anregten”

Michaela Rennhak, Stellv. Leiterin Weiterbildung Geschäftsfeld Ausbildung | Weiterbildung IHK Hochrhein-Bodensee

The (Bike-) Future is female! – Zielgruppe Frauen in der Bike Branche

Kunde: Eurobike Academy – Women’s special „Experts Day“

In meinem Vortrag erläutere ich, wie sich Mountainbikerinnen angesprochen fühlen und gebe Fachhändlern und Herstellern Impulse für wirksames Marketing. Anhand der Persona „Enduro-Pilotin“ erkläre ich, wie Mountainbikerinnen ticken, welche Schlüsselbedürfnisse sie haben und warum sie ihren Sport lieben. Mein Fazit verbinde ich mit ersten Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Der Film

Ein Highlight dieses Vortrags ist der Film: Hier habe ich 4 Mountainbikerinnen interviewt und ihnen eine Handvoll relevanter Fragen gestellt. Ihre Antworten dürften Marketingleute aus dem Bike-Business durchaus überraschen. Unbedingt ansehen!

Auf Anfrage senden wir gerne einen Link zum Film. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Susanne Schulz: s.schulz@markeschulz.de

Social Media nutzen – Mitarbeiter gewinnen

Kunde: IHK Hochrhein Bodensee / Schopfheim – Personalexpertenkreis

Social Media als Human Resources Instrument: Fakten, Chancen und Risiken

Wer sich heute für einen Job bewirbt, kennt sich in den sozialen Medien bestens aus. Gerade für die 14-29-jährigen gilt das in besonderem Maße. Unternehmen hingegen verschenken oft wertvolles Potenzial, wenn es darum geht, Bewerber in den Netzwerken zu erreichen. Die Nutzung von Social Media gewinnt demnach für Personalverantwortliche rasant an Bedeutung.

Ich zeige Ihnen anhand repräsentativer Statistiken, wer sich auf welchen Kanälen aufhält – und wie Sie sich als Arbeitgeber in den sozialen Medien richtig positionieren. Außerdem gebe ich Ihnen erste Anregungen für die Sichtbarkeit Ihres Arbeitgeber-Images. Sie lernen erfolgreiche Beispiele kennen und erhalten hilfreiche Tipps für die Umsetzung Ihres Recruitings per Social Media.