Sophia Hembeck

Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=b3d493d32630d3f00695e9f564a0d17aa0a0295bbfc6ddae6b8bbc8c7d90d8d6

schreiben

My twitter handle:

@sophiahembeck

My website/blog:

http://www.unpratentios.wordpress.com

My topics:

feminismus und literatur podcasting schreiben theater

My languages:

German English

My city:

Berlin

My country:

Germany

My bio:

Autorin/Podcasterin/Moderatorin/Standup-Comedy

Sophia Hembeck ist freischaffende Autorin und zur Zeit vor allem in den Bereichen Podcast und Theater tätig.
Seit April 2014 studiert sie an der Universität der Künste Szenisches Schreiben. Vorher studierte sie von 2009 bis 2013 Theater- und Medienwissenschaft (B.A., Ruhr-Universität Bochum) und von 2013-2014 Inszenierung der Künste und Medien (M.A., Universität Hildesheim, nicht beendet).

Ihr "Unprätentiös-Podcast" mit insgesamt 18 Folgen (abgeschlossen) wurde von der Süddeutschen Zeitung im Jahr 2016 auf die Liste der 50 empfehlenswerten Podcasts gesetzt. Mit Svenja Reiner betreibt sie derzeit einen weiteren Comedy-Podcast den "Reptile People Podcast".

Sie war Teilnehmerin der Schreibklasse am Schauspielhaus Wien, Stipendiatin der Romanwerkstatt der Literaturwerkstatt Graz und Stipendiatin der Dramatikerinnenbörse des Luaga & Losna Kinder- und Jugendtheaterfestivals.

Sie inszenierte ihr erstes Theaterstück “Soundtrack meines Lebens” während der Schulzeit am Filmriss Theater in Gevelsberg und ihr zweites Stück “I might as well live” während ihres Erasmus-Austausches im WERK in Wien. Zeitgleich absolvierte sie am Burgtheater eine Regiehospitanz für die Produktion "Die Kommune" bei Thomas Vinterberg.

Ihr drittes Stück "Die Eroberung der Nutzlosigkeit" wurde 2016 in einer Werkstatt-Inszenierung von Jessica Steinke am Hans-Otto-Theater in Potsdam beim Wildwuchs-Festival gezeigt. Gemeinsam mit Svenja Reiner wurde ihr Stück "RENÉ POLLESCH #TWITTERGOTT" vom Münchner Förderpreis für Junge Dramatik ausgezeichnet. Die anschließende eigenständige Produktion von "RENÉ POLLESCH #TWITTERGOTT" in der Hembeck selbst spielt und Regie geführt hat, wurde im Rahmen des Rundgangs 2016 an der Universität der Künste als Werkstatt-Inszenierung präsentiert.

Im Sommer 2016 hat sie als Teil der deutschen Delegation am Interplay Europe Festival of Young Playwrights mit ihrem Stück "Thailand" in Schweden teilgenommen.

Im Winter 2016 ist die Produktion von "RENÉ POLLESCH #TWITTERGOTT" am Schauspiel Köln und am Ackerstadt Palast, Berlin als Gastspiel zu sehen.