Show all women speakers >>

Melanie Bartos

Melanie Bartos
science communication
My twitter handle:

@melaniebartos

My website/blog:

https://www.uibk.ac.at/podcast/zeit/

My topics:

radio digital crossmedia podcasts podcasting multimedia content

My languages:

German English Russian

My country:

Austria

My bio:

I have been a part of the press team in the Public Relations Office at the University of Innsbruck, Austria, since 2011. In addition to the ‘traditional’ channels of science communication, I'm focusing on promoting scientific content across different platforms and media channels in the field of web 2.0 and social media. Audio formats such as the science podcast ‘Time for Science’ – ‘Zeit für Wissenschaft’ as well as the University of Innsbruck’s radio show, ‘uni konkret’, and their combination with transmedia storytelling tools cover an essential part of my everyday work. Additionally, I share my knowledge in in-house workshops for university staff and I'm actively engaged in the German speaking podcasting community.

Examples of previous talks / appearances:

re:publica 2017 - Diskussionsrunde: Wissenschaftskommunikation to the rescue!

Moderation und Einreichung einer Diskussionrunde zum Thema Wissenschaftskommunikation bei der re:publica 2017 gemeinsam mit Daniel Meßner. Thema:
Klimawandel? Evolution? Impfen? – Falschmeldungen und Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Gleichzeitig versuchen gerade junge WissenschaftlerInnen in Blogs, Podcasts, Videos oder auf Bühnen möglichst viele Menschen zu erreichen. Über dieses Spannungsfeld zwischen Meinung und Wissen diskutieren wir mit zwei ExpertInnen und stellen uns die Frage, wie es gelingen könnte, dass Fakten stärker Einzug halten – denn: Wir wollen den #alternativefacts nicht das Feld überlassen.




Beispiel Podcast: „Zeit für Wissenschaft" 032 - Open

Beispiel einer Episode aus dem Podcast „ZfW“: Open Source, Creative Commons oder Wikipedia: Das Thema „Offenheit“ zieht sich durch alle Interessensgebiete von Leonhard Dobusch. Der Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler ist seit Februar 2016 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Organisation an der Uni Innsbruck. In „Zeit für Wissenschaft“ erzählt er über die Chancen und Herausforderungen von Offenheit in einer digitalisierten Welt.




Workshop: Summer School „Wissenschaft kommunizieren!“ von Wissenschaft im Dialog

Workshop zum Thema „Kommunikation im Web 2.0“ mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Interesse an der Vermittlung ihrer Inhalte in Blogs, Podcasts und Social Media (privat und institutionell). Organisiert in Sommer 2016 von Wissenschaft im Dialog.




Vortrag: Strengthening the brand through audio – Let’s take ‘time for science’!

Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz „EUPRIO - European Universities Public Relations and Information Officers" am 2.9.2016 in Antwerpen. Thema:
Voices create proximity: The science podcast “Zeit für Wissenschaft” – ‘Time for Science’ is a place for scientists to tell their individual stories and makes the work of the University of Innsbruck’s scientists accessible to anyone.




Präsentation vor Jury: Wissen auf die Ohren

Präsentation im Rahmen des Finales des Deutschen Preises für Onlinekommunikation anlässlich der Nominierung in der Kategorie „Podcast“ am 8. Juni 2016 in Berlin.




Beispiel Storytelling: Verloren geglaubte Zeitzeugen

Multimediales Storytelling: Verloren geglaubte Zeitzeugen - Auf den Spuren jüdischer Textfragmente in historischen Bucheinbänden. Eine Reportage erstellt mit Pageflow, gemeinsam mit Eva Fessler.




Beispiel Radiobeitrag: Innsbrucks 1. Stupid Hackathon

Radiobeitrag aus der Radiosendung der Uni Innsbruck, uni konkret.




Workshop: Gesprächs- und Interviewführung

Kurzer Input zum Thema Gespräch und Interview mit anschließender gemeinsamer Diskussion im Rahmen der SUBSCRIBE 7, Konferenz und Workshop für Podcasting




Vortrag: „Sprache, die Wissen schaft“ - Hinter den Kulissen von wissenschaftspodcasts.de

SUBSCRIBE 7: Konferenz und Workshop für Podcasting - Vorstellung des kuratierten Portals wissenschaftspodcasts.de gemeinsam mit Dr. Nicolas Wöhrl