Marie Kilg

Technical Project Coordinator, DW Lab


Main focus: Automation, AI, Journalism

Twitter handle: @mkilg_

Websites/blogs: https://www.torial.com/marie.kilg , https://www.linkedin.com/in/mariekilg/

Languages: English, German

City: Berlin

Country: Germany

Topics: automation, new technologies, machine learning, journalism, ai

Services: Talk, Workshop management, Consulting, Coaching, Interview

  Willing to travel for an event.

  Willing to talk for nonprofit.

Personal note:

I work in Journalism and Media Innovation, currently as a freelance consultant and technical project coordinator at DW's innovation Lab.

My biggest interest beyond DW has been Automation and AI (especially voice assistant technology and NLG). I conceptualized and launched the first non-human newspaper columnist in the German paper "Taz". I've also done talks and workshops about Automation for Journalists, Making Friends With Machines, Coding For People Who Never Liked Maths, etc. - basically anything to inspire people working in media to embrace a future-mindset and experiment without fear.

Bio:

As innovation manager at DW Lab, Marie Kilg has found her dream job at the intersection of product management and journalism. Passionate about words and machines, she has birthed bots for media companies and universities, helped create the German personality for Amazon’s Alexa, and co-founded the Turing Agency (which aims to encourage conversations about AI in society). In her free time, Marie enjoys reading, live music and practicing martial arts.

Examples of previous talks / appearances:

Backstage Talk | Zündfunk Netzkongress 2019 Bots für alle? Kein Problem!

Die Journalistin und Bot-Bastlerin Marie Kilg über die Welt der allgegenwärtigen Bots. Warum wir Bots nicht fürchten müssen, wie sie auch Spaß machen können und dass es gar nicht so schwer ist, selbst Bots in die Welt zu setzen.

Bots. Kleine Programme, die uns brav eine tägliche News-Dosis liefern, die in Service-Chats nerven und sogar Wahlkämpfe manipulieren. Im Netzkongress-Backstagetalk mit der Journalistin und Bot-Bastlerin Marie Kilg taucht Franziska Eder in die Welt der allgegenwärtigen Bots ein. Sie erfährt, warum wir Bots nicht fürchten müssen, wie sie auch Spaß machen können und dass es gar nicht so schwer ist, selbst Bots in die Welt zu setzen.

This talk is in: German
Lecture: curiosity and experimentation with Twitterbots and Computational Journalism

Curiosity and Experimentation with Twitterbots and Automated Journalism - a Practical Course for Teaching Journalists.

This talk is in: German
Ignite Talk - Media Innovation Camp 2019 & 2022

Short talks of 15 minutes that aimed to inspire and energize participants.

This talk is in: German
Lecture: Automation, Voice and AI in Journalism

Lecture at Munich University of Applied Sciences, 2018

This talk is in: English
Schreiben nach Zahlen - Wenn Maschinen texten

Ereignisse mit vielen Daten, wie zum Beispiel Wahlen oder Sportwettkämpfe, haben das Potenzial für automatisierte Nachrichtentexte, auch Roboterjournalismus genannt. Innerhalb kürzester Zeit können Hunderte Berichte geschrieben werden. Das birgt enorme Skaleneffekte: Einem Computer ist es egal, ob er einen oder Dutzende Texte erstellen soll.

Dabei geht es nicht darum, Arbeitsplätze zu automatisieren, sondern spezielle Aufgaben. Dadurch wird die Berichterstattung wieder vielfältiger: Oder wer kann und will diese 91 Texte in kürzester Zeit schreiben?

Doch auch solche Automatisierungen entstehen nicht von Zauberhand: Im Kern bereiten dann Journalisten im Vorfeld nicht einen einzigen Text vor, sondern erarbeiten viele Texte gleichzeitig - und je nach Fall gibt es unterschiedliche Formulierungen, Überleitungen, Beispiele.

Die Diskussion soll Fragen beantworten wie: Welche Geschichten gab es bisher? Wie haben sie funktioniert? Wo muss noch nachgebessert werden?
Welche Methoden gibt es? Was sind Vor- und Nachteile? Wie können automatisierte Texte nicht nur Daten wiedergeben, sondern sie auch einordnen?
Wer ist verantwortlich für den Inhalt? Wie akzeptieren die Leser automatisch erstellte Texte?

Referenten:
• Mathias Born (Datenjongleur/Redakteur, Tamedia)
• Marie Kilg (Bot-Programmiererin)
• Martina Schories (Datenjournalistin, Süddeutsche Zeitung)

Moderator: Christian Endt (Graphics Editor, Süddeutsche Zeitung)

#nr19
Mehr Informationen: https://sched.co/Lx4Y

This talk is in: German
MSD 2022 - Rather Immersed - A No-Nonsense Look at XR and the Metaverse

1 hour talk for Deutsche Welle's Mindspiration Days Conference.

This talk is in: English