My bio:

What's wrong at our workplace? A lot, if Büronymus blogger Lydia Krüger is to be believed. She has a witty, humorous and warm-hearted way of tackling thorny issues. Being a communications consultant (Master of Science in Communications Management) and having worked as a Head of Department at a large insurance company she knows exactly where the show pinches at your company: hierarchies instead of collaboration, business bullshit instead of open discourse, silos and turf wars instead of result-orientation. Can we change that? Not only can we change it, wie must. Becuase the digital transformation has already begun to turn our working environment upside down. New work is the order of the day. But how? Lydia Krüger presents facts, experiences and scientific findings as an impuls for change.< br >

Lydia Krüger studied Social and Economic Communikation at the University of Arts in Berlin and holds a Master's degree in Communications Management from USI Lugano, Switzerland. The former TV-Journalist and PR consultant was in charge of internal and external communications at a large insurance company. Today she is a blogger, author and Founder of Fonski Gifts + Games.

Examples of previous talks / appearances:

  • Ich war noch niemals in New Work

    Was haben eigentlich plötzlich alle gegen Abteilungsstrukturen, Hierarchien, Rollen und Funktionen? Nun ja: Arbeitsweisen, die sich über Jahrzehnte bewährt haben, kommen heutzutage an ihre Grenzen. Die Digitalisierung (und ein paar weitere Phänomene) erfordern neue Formen der Zusammenarbeit.

    Warum das so ist und welche genialen Chancen sich dadurch für Ihr Unternehmen eröffnen, erklärt Lydia Krüger auf unterhaltsame und lehrreiche Weise.

  • Wir wollen doch nur spielen

    Als Gründerin des Fonski Spieleverlags entwickelt Lydia Krüger selbst Spiele und Gimmicks. In diesem Vortrag erklärt sie:

    - warum Spielen im Menschen angelegt ist
    - welche Prinzipien beim Spielen gelten (und was die mit New Work zu tun haben)
    - was uns als Erwachsene am Spielen hindert und
    - wie das Spielen uns bei der Arbeit helfen kann

    Und natürlich wird auch gespielt.

  • Burnout ist doof

    Burnout ist doof – als zweifach Betroffene kann Lydia Krüger ein Liedchen davon singen. Keine Angst, das wird sie nicht tun. ;) Stattdessen berichtet sie von ihren persönlichen Erfahrungen: Wie unterschiedlich ein Burnout aussehen kann, welche populären Irrtümer zu diesem Thema verbreitet sind und warum das Syndrom so weit verbreitet ist.

    Sie stellt den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Thema vor und zeigt auf, was jeder Einzelne und das Unternehmen tun kann, um Burnout nachhaltig zu verhindern. Und dabei geht es nicht um einen Yogakurs oder Massage.

  • Versuch's doch mal mit Menschlichkeit!

    Lydia Krüger, viele Jahre Führungskraft, hat kein einziges Führungslehrbuch gelesen. Stattdessen hat sie ihr eigenes Konzept entwickelt, das sich in der Praxis bewährt hat: Faire Führung.

    Sie stellt die Grundpfeiler in diesem Vortrag anhand anschaulicher Beispiele vor und stellt das Konzept zur Diskussion.

  • 7 populäre Irrtümer des Managements – und die Wahrheit

    "Zielvereinbarungen sind sinnvoll. Mitarbeiter brauchen Zuckerbrot und Peitsche. Veränderung gelingt nur in der Krise." Diese im Management weit verbreiteten Annahmen sind falsch. Sagt die Wissenschaft.

    Denn auch, wenn viele Manager das nicht wissen: Menschliches Verhalten in Organisationen ist ziemlich gut erforscht.

    Die Bloggerin Lydia Krüger und die Arbeits- und Organisationspsychologin Friederike Euwens (zusammen oder einzeln buchbar) bereiten auf www.orgproject.org wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich auf. Gern präsentieren wir die 7 am weitesten verbreiteten Irrtümer des Managements – wie immer mit Witz und Tiefe.

  • Unternehmenskultur – kann man das essen?

    Nein, kann man nicht. Man kann sie nicht einmal sehen. Denn das meiste, was eine Unternehmenskultur ausmacht, ist unsichtbar. Unternehmenskultur kann man auch nicht "managen", denn sie entsteht als Folge dessen, wie eine Organisation funktioniert. Also "wie man die Dinge bei uns so macht."

    Will man also die Unternehmenskultur ändern, kommt alles auf den Prüfstein. Doch vorher gilt es herausfinden: Wie sieht unsere Kultur aktuell aus? Was für eine Kultur wünschen wir uns? Und wie kommen wir da hin? MIt diesem Vortrag zeigt Lydia Krüger einen Weg dorthin anhand eines wissenschaftlichen Modells (OCAI). Wie immer unterhaltsam und lehrreich.

  • 5 Euro fürs Phrasenschwein! Oder: Wie klare Kommunikation gelingt

    "Ist Ihre Organisationseinheit breit (oder gut) aufgestellt? Werden Ihre Mitarbeiter auch so oft abgeholt – und zwar, da wo sie stehen (oder sitzen?) Hauptsache, irgendeiner hat den Hut (oder die Mütze) auf. Das heißt jetzt aber nicht, dass er sich den Schuh anzieht! Alles Wichtige hat er auf dem Radar, dem Zettel oder dem Schirm. Den Rest klären wir auf der Tonspur."

    Was hier witzig klingt, führt tagtäglich zu Missverständnissen und Problemen – Business Bullshit senkt die Produktivität – und Ihre Glaubwürdigkeit. Ihre Kunden und Mitarbeiter erwarten zu Recht von Ihnen, dass Sie klar und verständlich kommunizieren. Das stärkt die Bindung und vor allem: Es macht das Leben leichter. Ein unterhaltsamer Vortrag mit linguistischem Tiefgang, der Ihr Unternehmen verändern wird.