Show all women speakers >>

Katrin Rönicke

Katrin Rönicke
Education and Emancipation
My twitter handle:

@dieKadda

My website/blog:

http://katrin-roenicke.de

My topics:

podcasts podcasting sex

My languages:

German English

My city:

Berlin

My country:

Germany

My bio:

Born 1982 in Lutherstadt Wittenberg, then GDR, Katrin came to Western Germany in 1989 before the Berlin Wall fell. Her Father was a Dissident who had escaped two years earlier. Since then she is a "Wostkind" - a child that is neither western nor eastern-socialistic.

Since 2013 she blogs for Frankfurter Allgemeine Zeitung about east-west-socialization, Socialism, Capitalism, democracy, pluralism and eastern Europe politics. She is a podcaster with "Erscheinungsraum". which is abou emanzipation and "Lila Podcast" - the most popular feminist podcast in German language.

For a long time in her early twenties she was engaged with the Young Greens on several boards. Since 2005 she blogs - first with Neon.de, then from 2008 until 2011 with "Mädchenmannschaft" a well-known and rewarded feminist blog in German language.

In several publications she writes about Education and Gender, Machiavelli and Hegel and also how one can achieve a better childcare and better family politics together.

Examples of previous talks / appearances:

Dare the im_possible: „Brigitte“ geht in Rente – wer sind die Enkelinnen? - fem. Presseclub



"Brigitte" ist über sechzig, die Rente mit 67 ist nicht mehr fern. Der Verlag sondert schon Redakteurinnen aus. Wer tritt an ihre Stelle? Sind es konkurrierende Hochglanzwerbeträgerinnen wie "Cosmo" oder "Elle"? Oder ist auch ihre Zeit vergangen? Erneuerung ist allerorten angesagt. Wie geht es weiter? Werden die digitalen Enkelinnen den Stab des Feminismus weitertragen? Welche Magazine sind der neue Mainstream?




re:publica 2011 - Philip Banse - Blogger_innen im Gespräch



Wir holen Bloggerinnen und Blogger auf die Bühne holen, die in den letzten Monaten etwas Interessantes erfahren haben und befragen sie in diesem neuen Interviewformat noch einmal zu ihren spannenden Erlebnissen.

Sei es die Domainpfändung von nerdcore.de, die Westerwelle-Rede, lippenlesend analysiert durch Julia Probst oder die kurzfristige Reise von Richard Gutjahr zu den Protesten nach Ägypten.

Mit dabei sind Katrin Rönicke, Richard Gutjahr, René Walter und Julia Probst.




Was ändert die Linke?



Wie steht die Linke nach der Bundestagswahl da? Journalistinnen und Journalisten diskutieren.
Mit Tom Strohschneider (neues deutschland), Andrea Dernbach (Tagesspiegel), Stefan Reinecke (taz), Katrin Rönicke (FAZ-Blog Wostkinder), Florian Weis (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Moderation).




FSU: Pragmatischer Feminismus -- zwischen Realität und Vision einen Weg bahnen



Feministischer Pragmatismus als eine Strömung der Philosophie ist der Versuch, Theorie und Praxis zusammen zu bringen. Die Philosophie stellt grundsätzliche Fragen über den Menschen: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Der Pragmatismus setzt diese Fragen in Bezug zur Sozialen und Politischen Realität. Dabei sind vor allem drei Dinge für feministische PragmatikerInnen zentral: Das sammeln von Erfahrungen, Pluralismus & das Ablehnen absoluter Wahrheiten.