Jula-Kim Sieber dwb

architect, musician


Main focus: urban development

Twitter handle: @julakim

Website/blog: http://ar2com.de

Languages: German, English, French, Portuguese, Spanish

City: Darmstadt

State: Hesse

Country: Germany

Topics: artistic research

Services: Talk, Moderation, Workshop management, Consulting, Interview

  Willing to travel for an event.

  Willing to talk for nonprofit.

Personal note:

architecture studio www.architektur.ar2com.de // summeracademy www.PoolPlay.eu //
singer-songwriter www.julakim.de

julakim is a woman who grew up surrounded by visual and audio spaces – she found herself in interesting volumes. “Don’t space your moves, but move your space”, is one of her favorite sayings and one way in which she invites people to embrace their naturalness and authenticity.

Examples of previous talks / appearances:

simply connect

3 Beispiele, um zu zeigen wie nützlich das Internet ist, um horizontal strukturierte Räume zu schaffen:

01_architektur
SKARABÄUS-SCHULE und MOBILE DEVICE für die Wüste von meinem Architekturbüro ar2com
02_forschung
interdisziplinäre SOMMERAKADEMIE PoolPlay mit künstlerischem Forschen zu RAUM und ZEIT > ab Minute 2:06
03_partizipation
WorldWideBlanket – NACHHALTIG LEBEN, unser aller künstlerischer Katalog auf Betttüchern, welche 2015 in Berlin zusammengenäht und der Politik präsentiert werden > ab Minute 3:29

ungewiss . unsicher . uns

dieser vortrag war ein selbstversuch. ich bat DAS INTERNET mir 20 bilder zuzuschicken. mein aufruf kann hier nachgelesen werden “Ein Ignite-Selbstversuch mit 20 Bildern und dem Vertrauen in die Schwarmintelligenz“.
http://www.wmfra.de/2013/09/30/ein-ignite-selbstversuch-mit-20-bildern-und-dem-vertrauen-in-die-schwarmintelligenz.html/

Auf seine Weise

Platz machen für die VIELEN mainstreamgeplagten. Wir haben viel zu bieten und schaffen viel Schönes!