Beatrice Stude

Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=d4a4f915f1ceee8d1811813f5a4fadda2fcf0e553ad2b52b65befcfb6c7e6a10

stadtplanung

My twitter handle:

@urbanitaeterin

My website/blog:

magazin.rasenna.at; www.linkedin.com/in/beatricestude

My topics:

sustainability commons participation urban planning cycling walking mobility

My languages:

German English

My city:

Wien

My country:

Austria

Examples of previous talks / appearances:

  • Pfingstsymposium Rückenwind 2017 - Impulsgeberin Open Space

    http://symposium.rueckenwind.coop/impulsgeberinnen/

    Als Impulsgeberin durfte ich aufzeigen wie Genossenschaft und Stiftung ideal zusammen wirken können: für kooperatives Wirtschaften, solidarische Lebensweise und zur Absicherung von Vielfalt.

    Pitch dazu: http://magazin.rasenna.at/2017/06/05/rueckenwind-pfingstsymposium-in-schrems/

  • IBA Talk - sozialverträgliche Bodennutzung Mai 2017 - Podiumsgast

    "Sozial verträgliche Bodennutzung braucht Vielfalt in Mechanismen und Struktur. Nur so kann eine vielfältige Nutzung und damit einhergehend auch Teilhabe für viele Menschen gesichert werden.“
    in 2 Min: https://www.youtube.com/watch?v=SKOeVFjzLRc

  • Walk21 conference in Vienna - 2015

    http://walk21vienna.com/conference-program/

    What could pedestrians use a machete for and how does innercity islandhopping feel?
    Creating a caricature calendar to reimagine public space!
    Project and Pecha Kucha presentation in cooperation with Steffi Sobotka.

  • Velo City Nantes - bike parking – smart buildings and attractive public space - lobbying for laws of sustainability - 2015

    http://www.velo-city2015.com/en/event/parking-solutions-ocean-bicycles/

    Car parking in Austria is important, bike parking isn't. Cyclists often have no shelter or enough protection from theft for their bikes.
    Architecture plays a crucial role in influencing our mobility. Thus considering the demands of bike parking facilities is an important part in any pro-cycling strategy. We want to shift the public discourse from being car-centric towards attractive and easy-to-use bike parking facilities and raising the quality of public space.
    Our goal as Austrian Cycling Federation (Radlobby Österreich) is to use the current process of standardizing building laws to establish standardized compulsory requirements for bicycle parking for every new and modified building throughout the nation and reduce the obligatory car parking at once.

  • 4. Nordbahnhofvorlesung - "Flächenwidmung Wohnallee mit Campus" - 2014

    https://nordbahnhof.wordpress.com/2014/09/08/4-nordbahnhofvorlesung-flachenwidmung-wohnallee-mit-campus/

    Im Moment lauft die öffentliche Auflage für die Flächenwidmung “Wohnallee mit Campus”.

    Da uns Bürgerbeteiligung sehr wichtig ist, stellen unsere Expert*innen Dipl. Ing. (FH) Beatrice Stude und Dr. Christian Peer, beide Bewohner*innen des Viertel, den Flächenwidmungsplan vor. Sie berichten ihre Erfahrungen und zeigen auf wo wir als Bewohner*innen dranbleiben müßen. Anschließend ist Zeit zum plaudern und diskutieren.

    Aus der Diskussion mit 60 Bewohner*innen wurde die Stellungnahme an die Stadt erarbeitet und übermittelt: https://nordbahnhof.wordpress.com/2014/09/18/stellungnahme-zur-flachenwidmung-wohnallee-mit-bildungscampus/

  • Ideen finden Stadt - Wien am Rad - 2014

    Mit dem Rad durch Wien – Was funktioniert? Wo sind die Probleme und was können wir zu deren Lösung beitragen?

  • Radiokolleg - Warum Radfahren? - 2013

    http://oe1.orf.at/programm/338046

    Warum Radfahren? Spießrutenlauf und Lebensstil
    Der Sendungsgestalterin des Radiokollegs Sabine Nikolay lädt zum Mitreden ein. Der Diskussion mit dem Publikum stellen sich die Interviewpartner/innen: Roland Girtler (Randkulturenforscher und Kultursoziologe), Beatrice Stude (Radlobby Österreich), Bettina Urbanek, (Verkehrsclub Österreich, VCÖ), Bernhard Wiesinger (Leiter Interessensvertretung, ÖAMTC)