Anna Aridzanjan


Main focus: twitter

Twitter handle: @textautomat

Languages: German, English, French, Russian, Armenian

State: Schleswig-Holstein

Country: Germany

Topics: twitter, entertainment, social media, audience development

Services: Talk, Workshop management, Consulting, Interview

  Willing to travel for an event.

  I don't want to talk for nonprofit.

Examples of previous talks / appearances:

Acht Milliarden - Auslandspodcast vom SPIEGEL: Was die Blockade von Bergkarabach mit Russlands Krieg zu tun hat

Seit einem Monat blockiert Aserbaidschan den Zugang zu Bergkarabach. Mehr als 100.000 Menschen sind von der Versorgung abgeschnitten, ohne Nahrung oder Medizin. Und die »Schutzmacht« Moskau bleibt passiv. Warum?

In Bergkarabach bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. Und niemand scheint sich darum zu kümmern.
Darüber sprechen Anna Aridzanjan und Gayane Beglarian in dieser Episode des SPIEGEL-Auslandspodcasts Acht Milliarden.

This talk is in: German
Wochendämmerung Podcast: Anna Aridzanjan zum völkerrechtswidrigen Angriff Aserbaidschans auf Armenien

Anna Aridzanjan über die groß angelegten Angriffe Azerbaidschans auf Armenien, Kriegsverbrechen und warum Deutschland und die EU dazu entweder schweigen oder Both-Sidism betreiben.

This talk is in: German
Deutschlandfunk: Journalistin Anna Aridzanjan kritisiert Berichterstattung über Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan

Die Journalistin Anna Aridzanjan hat die Berichterstattung über den Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan kritisiert. Die Aussagen der Konflikt-Parteien müssten besser eingeordnet werden, sagte sie. Es sei belegt, wer der Aggressor sei.

This talk is in: German
Die Woche mit Stephan und Stefan - Podcast: Interview-Sonderausgabe: Der Bergkarabach-Konflikt und ein Warn-App-Erfahrungsbericht

Wir lassen uns von Anna Aridzanjan den Bergkarabach-Konflikt erklären und erfahren aus erster Hand, wie die Corona-Warn-App im Ernstfall funktioniert.

This talk is in: German
Wochendämmerung Podcast: „Das ist Ausdruck kultureller Auslöschung“ – über Bergkarabach mit Anna Aridzanjan (Bonus)

Warum Deutschland eine besondere Rolle bei der Lösung des Konfliktes zukommt und warum eine Aussicht auf Frieden weit weg ist.

Anna Aridzanjan ist Journalistin und beschäftigt sich intensiv mit dem Konflikt um Bergkarabach. In dieser Folge blicken wir mit ihr tief in die Geschichte, gehen zurück zu den Jahren ab 1915, zum Genozid an den Armeniern und landen dann beim Geschichtsrevisionismus heute. Es ist schwierig, aber wir fragen trotzdem: Wie löst man einen Konflikt wie diesen?

This talk is in: German
Interview: Die armenische Diaspora in Deutschland und der Krieg in Arzach (Faces of Armenia)
Video Thumbnail

Anna Aridzanjan arbeitet als Audience Managerin für ein großes Medienunternehmen in Deutschland und hat daher detaillierte Einblicke in die deutsche Medienlandschaft. Wir haben mit ihr über ihre persönliche Geschichte, die armenische Diaspora in Deutschland, den Krieg in Bergkarabach (Arzach) und die Kriegsberichterstattung in Deutschland gesprochen.
Dieses Interview wurde während des Krieges in Bergkarabach (Arzach) im Oktober 2020 aufgenommen

Our Special Series on Artsakh proves its relevance, even after the armistice, by enabling perspectives which future leaders and thinkers can leverage to understand the Nagorno-Karabakh conflict and solve for peace and prosperity of the Armenian nation.

This talk is in: German
Keynote "Ein Herz für Underdogs" beim DJV Kongress Niedersachsen "Vielfältig statt einfältig!" 2019

Inspirierende Workshops und Forderungen an die Branche: Beim DJV-Kongress „Vielfältig statt einfältig!“ diskutierten am 30. November rund 90 Teilnehmer*innen über die Zukunft des Journalismus.
"Macht den Zugang zum Beruf durchlässiger!"

Inspirierende Workshops und Forderungen an die Branche: Beim DJV-Kongress „Vielfältig statt einfältig!“ diskutierten am 30. November 2019 im Kulturzentrum Pavillon rund 90 Teilnehmer*innen über die Zukunft des Journalismus

Einige Zuhörer*innen schmunzeln, als Keynote-Sprecherin Anna Aridzanjan einen Cartoon zeigt, auf dem mehrere gleich aussehende Männer in einem Konferenzraum zusammensitzen und sich fragen: „Warum haben wir hier keine frischen Ideen?“ Die unfruchtbare Suche nach neuen Blickwinkeln in Redaktionen, kommt vielen bekannt vor.

Aridzanjan eröffnete den Kongress „Vielfältig statt einfältig!“, zu dem der DJV Niedersachsen am 30. November in das Kulturzentrum Pavillon nach Hannover eingeladen hatte, mit einem sehr persönlichen Input unter dem Titel „Ein Herz für Underdogs“. Darin berichtete die Journalistin (t.online.de) , die als Flüchtlingskind aus Armenien nach Deutschland kam, von Kindheit, Schulzeit, Familie und Erfahrungen im Beruf. „Wir bringen die Expertise unserer Identität mit", betonte Aridzanjan. Sie kritisierte, dass die Wege in den Journalismus momentan so elitär seien, dass man sich nicht zu wundern brauche, dass sich manche Personengruppen gar nicht erst bewerben.

This talk is in: German
Panel: User Journeys (Medientage München 2023)

Wie junge Medienunternehmen Nutzer:innen dort abholen, wo sie sind
Wo findet man sie eigentlich, die Nutzer:innen für neue Medienangebote? Na, im Social Web natürlich. Da ist ja schließlich so gut wie jeder. Doch um Nutzer:innen dort abzuholen, wo sie sind, und sie dort hinzubringen, wo man sie haben will, braucht es immer wieder neue Ideen. Junge Medienunternehmen berichten auf diesem Panel, wie für sie User Journeys funktionieren, welche KPIs sinnvoll sind, um den Erfolg der Reise zu messen, und wie sich Strategien für End- und Businesskunden unterscheiden.

This talk is in: German
Mediensalon Berlin: Deutsche sind Skeptiker

Bei der Podiumsdiskussion "Mediensalon" ging es diesmal um Digitalisierung in Deutschland.
Diskutiert haben Anna Aridzanjan (Head of Entertainment, BuzzFeed Deutschland), Christoph Dernbach (Leiter des Netzwelt-Ressorts, dpa), Miriam Olbrisch (Bildungsredakteurin, Spiegel) und Christiane Germann (Social Media-Beraterin in Bereichen wie öffentliche Verwaltung und Politik).

This talk is in: German
140 Sekunden: Ein Tweet und seine Geschichte. Folge: #Merkelplaylist
Video Thumbnail

Anna Aridzanjan erzählt, wie es zu dem viralen Phänomen #Merkelplaylist auf Twitter kam, wie virale Hashtags entstehen und was das Schöne und Kreative daran sein kann.

This talk is in: German
Anna Aridzanjan beim Urban Journalism Salon 2015: Heimat
Video Thumbnail

Anna Aridzanjan erzählt beim Urban Journalism Salon, was für sie Heimat bedeutet.
Annas Familie flüchtete aus Armenien nach Deutschland, als Anna 4 Jahre alt war. Das prägte ihre Identität immens. Auf der Bühne berichtet sie, warum sie den Begriff "Heimat" für sich nie als Einzahl sehen kann, wie ihre Flucht- und Ankunftsgeschichte in Deutschland ausgesehen hat – und wie sie dank der TV-Show "Glücksrad" Lesen gelernt hat.

This talk is in: German
Auf ein Bier mit Anna Aridzanjan (Folge 30)
Video Thumbnail

In der 30. Folge von "Auf ein Bier mit" sprechen Fabienne Kinzelmann, Julian Heck und Mark Heywinkel mit der Anna Aridzanjan (@textautomat) über Twitter. Wie lässt sich das Tool journalistisch nutzen? Und wer braucht es?

This talk is in: German
Kinderkacke, Folge 8: Herzlichen Glückwunsch, es ist ein ... intersex Baby!

Diese Podcastfolge Kinderkacke steht beispielhaft für das, was Anna Aridzanjan mit ihrem Podcast macht: Elternthemen / Familienthemen vermitteln – unterhaltsam, informativ, humorvoll.
Zu Gast in der achten Folge von "Kinderkacke": Lynn. Lynn ist eine intersex Person und wurde mit "beiden Bausätzen", also Vagina, Penis, Gonaden und Prostata geboren. Doch im Alter von nur 2 Jahren wurde er mehrfach operiert, der Penis wurde amputiert, die Hoden entfernt – er wurde zu einem "Mädchen" gemacht. Und Lynn ist nicht die einzige intergeschlechtliche Person, der es so ergangen ist. Mit Anna Aridzanjan und BuzzFeed News Reporterin Juliane Löffler hat Lynn darüber gesprochen, wie häufig Intergeschlechtlichkeit tatsächlich vorkommt, was Eltern tun können und dürfen, wenn ihr Kind intersex ist, ob es einen speziellen "Zwitter-Arzt" für Inter-Jugendliche gibt.

This talk is in: German
Wochendämmerung Podcast: Armenien, Kherson, Energie!, Corona-Comeback, Merkel, Alleingänge, Prag und Schach

Brasilien hat gewählt, Russland hat annektiert – aber wo sind jetzt seine Grenzen? Merkel hat geredet, Královec hat abgestimmt, Scholz macht Alleingänge und jede Menge gute Nachrichten! Mit dabei: Anna Aridzanjan zu Armenien und Aserbaidschan.

This talk is in: German
Einmischen!-Podcast: Rückkehr zu Bergkarabach

Heute kehren wir nach dem Waffenstillstandsabkommen zwischen Armenien und Aserbaidschan zurück nach Bergkarabach. Diesmal gehe ich mit Anna Aridzanjan, Yashar Huseyn und Ilias Uyar auf Reisen.

This talk is in: German