Juliane Schreiber


Main focus: working moms

Languages: German, English

State: North Rhine-Westphalia

Country: Germany

Topics: home office, working moms, work-life-family-balance

Services: Talk, Moderation, Workshop management, Consulting, Coaching, Interview

  Willing to travel for an event.

  Willing to talk for nonprofit.

Examples of previous talks / appearances:

Bisherige Vorträge und Workshop von Juliane Schreiber zu familienfreundlichen Arbeitswelten und Female Empowerment

*05.12.2023, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung: „Berufstätigkeit & Elternschaft: Vereinbarkeitschancen & -risiken“
*28.11.2023, IHK Würzburg-Schweinfurt: “Mut & Empowerment: Frauen gründen anders.“
*15.11.2023, Global Women Forum Berlin: „Panel Discussion Emowering Women: Striking the Perfect Harmony between Career & Life”
*08.11.2023, Pumpkin Organics Kids Ernährungssummit: „Happy Me – Happy Family: Networking als Self-Care für Working Moms“
*11.10.2023, BalanceUp Summit Wien: „“Ver-cared: Warum sich berufstätige Mütter mehr umeinander kümmern müssen.“
*16.08.2023, Rheinland Versicherung: "Vom Wiedereinstieg zur Vereinbarkeit" zusammen mit Mom.Career
*29.06.2023, Universität zu Köln: Traumjob Slasher - Vereinbarkeit moderner Multijob-Biorgafien
*15.06.2023, Business Creator Summit by Sarah Emmerich & Diana zur Löwen: "Best-Practice Interview Linkedin-Top Voice Gleichstellung"
*25.04.2023, Female Future Festival München: "Wie viel Struktur braucht die neue Arbeitswelt"
* 20.04.2023, Female Future Festival Bregenz: „Traumjob Slasher:in - Moderne Multijob-Biographien brauchen neue Vereinbarkeitslösungen“
* 29.03.2023, Greater Female Empowerment Summit: „Ver-Cared: Warum sich berufstätige Mütter mehr um einander kümmern sollten“
* 18.01.2023 Verband Frau + Beruf Osnabrück: „Zufriedene Mitarbeiter:innen, Erfolgreiche Unternehmern - Vereinbarkeit als Schlüssel zur Fachkräftesicherung“
* 27.10.2022, Female Future Festival München: „Change the System, not the women, Vereinbarkeit als Schlüssel für eine funktionierende Arbeitswelt“
* 11.10.2022, Balance Up Summit: „Woran Du familienfreundliche Arbeitgeber erkennst“
* 01.09.2022, Competenica NRW, Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Köln: "Erfolgreich netzwerken - Online & Offline"
* 12.05.2022, Universität zu Köln, Berufsstrategien für Frauen: „You need me, I don’t need you - Woran Du familienfreundliche Arbeitgeber:innen erkennst“
* 29.04.2022 BARMER: „What the Health - Vereinbarkeit als Präventiv-Maßnahme“
* 08.04.2022, Businettes: "You can have it all – Vereinbarkeit & Selbstständigkeit"
* 05.11.2021, Universität zu Köln - Berufsstrategien für Frauen: „Ain’t no Hood like Motherhood - Vereinbarkeit zwischen Mythen & Möglichkeiten“
* 11.11.2021, Bundeswehr, dbb Forum: „Workshop zu Vereinbarkeit in der Reihe: Vereinbarkeit von Familie und Beruf als gesellschaftliche Aufgabe“
* 18.05.2021, Universität zu Köln, Career Service: Frauen an der Spitze- Karriereperspektiven für Geistes- und Kulturwissenschaftlerinnen"
* 14.01.2021, Universität zu Köln, Berufsstrategien für Frauen: "There ain’t no hood like motherhood: Vereinbarkeit zwischen Mythen und Möglichkeiten"
* 12.01.2021, Echte Mamas GmbH: „Echte Mamas brauchen Echte Vereinbarkeit & Echte Netzwerke“
* 15.12.2020, Female Circle Nestlé: „New Networking: How to Digital Network“
* 25.08.2020, Women@Merck: „Karriere (nicht trotz, sondern) dank Home Office“

This talk is in: German