Ulrike Hiller

Staatsrätin/Politikerin, Beraterin & System. Coach, Juristin


Themenschwerpunkt: Zukunft gestalten wir

Webseite/Blog: http://www.hiller-mmc.de

Sprache/n: Deutsch

Stadt: Berlin, Bremen und überall

Bundesland: Berlin

Land: Deutschland

Themen: lobbyarbeit, netzwerken, europapolitik, politikberatung, sportpolitik, frauen in aufsichtsräten, feminist governance, diversität, politik, auftrittskompetenz, systemisches coaching, nachhaltigkeit, europa in der welt

Ich biete: Vortrag, Moderation, Beratung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Ich habe nach vielfältigen Erfahrungen in der Politik, Verwaltung und NGOs meinen beruflichen Schwerpunkt in die Beratung, Unterstützung und Begleitung von Menschen gelegt! Dabei handelt es sich um sehr unterschiedliche Personen aus der Wirtschaft, Politik, Verwaltung und NGOs. Ich freue mich über die Möglichkeit aus meinen vielfältigen Erfahrungen, ob als Vortragende, Beraterin oder auch Coach behilflich zu sein, damit andere inspiriert, souveräner und auch kompetenter werden. Es macht mir zur Zeit sehr viel Freude Einzelpersonen oder Teams in ihrem persönlichen und beruflichen/politischen Fortkommen zu unterstützen. Frauen dabei zu stärken, mutig und selbstbewusst ihren Weg zu gehen, erfreut mich besonders. Netzwerke unterstütze ich gern, da ich weiß, wie wichtig sie sind!
Zusätzlich bin ich sehr gern als Impulsgeberin für Diskussionen über Diversität, Nachhaltigkeit und Führungsverantwortung tätig und mag den Austausch über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen.
Bis August 2019 war ich als Staatsrätin der Freien Hansestadt Bremen für die Bereiche Bund, Europa und Entwicklungszusammenarbeit zuständig. Ich hatte damals über 50 MitarbeiterInnen in Brüssel, Berlin und Bremen und war als Bevollmächtigte die ständige Vertreterin in Berlin und Brüssel. Seit September 2021 bin ich als Aufsichtsrätin beim SV Werder Bremen und als Vorsitzende des Stiftungsrats ehrenamtlich tätig, wie auch im Rundfunkrat der Deutschen Welle und im Bundesvorstand der Europäischen Bewegung Deutschland.
Ich war selbst Abgeordnete der bremischen Bürgerschaft, Mitglied im ADR und KGRE in Europa. Als kommunale Frauenbeauftragte in einer Verwaltung in Niedersachsen habe ich gearbeitet und war in der sozialen Beratung in einem Arbeitslosenzentrum tätig und habe viel praktischer Erfahrungen in Projekten, Gruppen und Initiativen. Lernen Sie mich kennen - ich freu mich darauf!