Thuy Chinh Duong


Themenschwerpunkt: Mobilität der Zukuft

Twittername: @chinhzilla

Webseite/Blog: https://www.linkedin.com/in/thuychinhduong/

Sprache/n: Englisch, Französisch, Deutsch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: product management, mobility, digitalisierung, visual communication, innovation culture, design thinking, technology startups, verkehrswende

Biografie:

Thuy Chinh Duong arbeitet an Lösungen für nachhaltige öffentlliche Mobilität.
Hauptsächlich treibt sie bei MotionTag, einem Potsdamer Startup für Mobility Data Analytics die Produktentwicklung für smartphone-basiertes Ticketing im öffentlichen Verkehr voran. Daneben ist sie als Trainerin, Coach und Beraterin für Design Thinking und Visual Facilitation aktiv, u.a. an der HPI School of Design Thinking. Davor hat sie einige Jahre als Strategie- und Management-Beraterin im öffentlichen Verkehr gearbeitet.
Chinh ist Diplom-Mathematikerin, und hat daneben auch Politikwissenschaft und Design Thinking in Berlin, Montréal, London und Potsdam studiert.

Vorträge / Referenzen:

EUROPÄISCHE NAHVERKEHRSKONFERENZ - MOBILITÄT SCHAFFT CHANCEN, 2019

Session speaker:

Mobility data analytics via smartphone – seamless automatic ticketing, MaaS & more

MotionTag entwickelt Software, die mittels Smartphone-Sensorik in Verbindung mit Machine Learning erkennt, wo, wann, in welchem Verkehrsmittel und sogar mit welchem Wegezweck Menschen unterwegs sind - verkehrsmittelübergreifend. Auf dieser Basis können Betreiber von Verkehrsangeboten das Mobilitätsverhalten ihrer Kunden viel genauer kennen lernen - automatisch, detailliert und live - und so maßgeschneiderte Angebote für sie entwickeln.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
MINTeinander Konferenz - #MobilitaetBrauchtFrauen, 2019

Representing the German Women in Mobility network in a pitch and marketplace session

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
64. Kontiki-Konferenz Erfurt: Tarifgestaltung, Datensammeln und vieles mehr – CiBo und CiCo machen es möglich

Presentation: Mobility Data Analytics per Smartphone: Automatisches Ticketing, MaaS und darüber hinaus, 03/2019

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Urbane Mobilität – Welche Verkehrswende braucht Berlin?

Humboldt-Viadrina Governance Plattform, Trialoge 2018, Berlin.
Impuls zu Herausforderungen der Digitalisierung für die Verkehrswende, und den Beiträgen der Wirtschaft zu deren Gelingen.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Genius Awards 2018

Award presentations - MotionTag was winner in the category "Driving Disruption"

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Hypermotion 2018 - Forum Public Mobility: "App meets Reality"

Session speaker and Fishbowl Discussion: Apps and beyond
MaaS, Seamless Travelling, Seamless Payment. Wie weit sind wir schon mit der Smart Mobility? Wo klemmt es noch? Wo wollen wir hin?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
NEXT18 Hamburg - How to fix mobility

How to fix mobility – start-up ideas from Germany

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
ITS World Congress 2018, Copenhagen

- Start-up Pitch in Area C - Start-up Connector
- Presentation in Climate-KIC city-planner workshop

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
How much co-creation does mobility need?

Panel Discussion at CeBIT 2018, Hanover
Together with Mathias Trénel, Zebralog, and Ingmar Dathe, MOIA

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
MotionTag: Seamless ticketing

Start-up pitch at Transports Publics 2018, Paris.
Smartphone-based seamless ticketing for public transportation and beyond.
Winner of the Grand Prize of the Jury, as well as the category prize "Resources and services for operations".

Dieser Vortrag ist auf: Französisch
Information or integration? Supporting multimodal travelling through mobility apps

Poster presentation at Transport Research Arena (TRA) 2018, Vienna.
Together with Paula Ruoff, KCW, and Marcel Buffat, ecoplan.

Digital tools like journey planners and mobile ticketing apps are adopted by more and more users and seen as key enablers to making multimodal travel choices easier. This paper looks at success factors for establishing a highly integrated mobility app. By analysing and comparing levels of integration across different axes for mobility apps as well as geographical coverage and user adoption figures, we identify common types and evolution paths. The findings suggest that vertically integrated apps tend to be limited to one mode and in terms of geographic coverage. Widely used apps often integrate travel information with other functions and have wider coverage, but show low vertical integration levels. If increased multimodal travel behaviour is linked to using mobility apps, then a strategy pursuing wide user adoption may be more successful than building strongly integrated platforms in the first place. This has implications for public and private initiatives looking to build their own app or sharing their data and cooperating with others.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Forum Public Mobility: Digital Challenges

Session moderator at KCW Forum Public Mobility, Hypermotion 2017, Frankfurt.
"BIG DATA - WOHIN FÜHRT UNS DIE VERNETZUNG?"

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Design Thinking Workshop

30. Deutscher Logistik-Kongress, 2013, Berlin
Together with Florian Strenge, What Would Harry Do?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Wünsch dir was! Wie sieht die perfekte Mobilitätsapp aus?

Session at Barcamp Bonn 2017.
Presentation of comparative study on horizontal and vertical integration in mobility platforms, and interactive ideation workshop on the perfect mobility app.
Together with Sophia von Berg and Coco Heger-Mehnert.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Color zones for Vientiane

Presentation at d.confestival 2013, Potsdam, Global Challenge about Design Thinking in the field of redesigning cities.
Winning idea in the Bombardier YouCity open innovation contest 2012, in the category city planning.
Together with Hanna Martus, Axel Menning, Jérôme Morin-Drouin, Florian Strenge.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Erfinden ist kinderleicht

Pecha Kucha talk at taz.lab 2013, Berlin - "erfindet!":
about the design thinking mindset, the collaboration and innovation culture at What Would Harry Do? and their mission.
Together with Eva-Maria Zoll, What Would Harry Do?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Frismakers Festival

Moderation of a Design Thinking workshop, Frismakers Festival 2013, Berlin.
Together with Philipp Breil and Johannes Puschmann, What Would Harry Do?

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch