Susanne Umscheid


Themenschwerpunkt: Gender & Design

Twittername: @susuluzie

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Kassel

Land: Deutschland

Themen: gender & design, design, gender, kultur- & kreativindustrie, intersektionale kultur, lgbtqai* bildung, feministische jugendarbeit

Biografie:

KURZBIO
Aufgewachsen mitten im Wald hat es mich zum Studium an die Kunsthochschule Kassel verschlagen, an der ich länger als geplant, besser als vermutet studiert und meinen künstlerischen Stand- und Schwerpunkt gefunden habe. Zwischen kultureller Arbeit, gestalterischer und aktivistischer Theorie und Praxis spannt sich seit meinem Abschluss als Diplomdesignerin im Juni 2018 mein Schaffensfeld auf. In ihm arbeite ich selbstständig und vielfältig an der Darstellung und Wahrnehmung von Gender in unserer Gesellschaft, im Design und in der Kulturszene.

Was ich anbiete:

DAS GESCHLECHT DER DINGE (Vortrag/Workshop Gender & Design)
Mädchen-Ü-Eier? Männerchips? Jungsbettwäsche? Frauensachen? Wir leben in einer Welt, in der besonders Marketing-Strategien auf die geschlechter-binäre Welt eingehen und diese zum Verkauf von Produkten nutzen. Dabei werden zwar häufig auf abgedroschene ästhetische Klischees genutzt, aber das Gendern von Produkten schon in der Gestaltung wird insgesamt immer subtiler. Diese Codierungen zu entschlüsseln und sich bewusst zu machen, bietet gleichermaßen Chancen für Gestalter*innen und Nutzer*innen. Vortrag und/oder Workshop aus der Perspektive einer Produktdesignerin und Feministin.

MODERATION
Ein Festival? Eine Diskussionsrunde? Eine Offene Bühne? Ein Poetry Slam? Irgendwas, das einer publikumsbezogenen Moderation bedarf und am liebsten einer weiblichen Moderation? Insbesondere bei Kulturveranstaltungen kann ich eine freundliche, aufmerksam und themenbezogene Moderation anbieten.

AWARE VERANSTALTUNGSKONZEPTION (Beratung/Workshop)
Ein Studiklub? Ein Festival? Eine Bar? Wie kann Nachtleben für alle spaßig und achtsam sein? Wie kann man Diskriminierung an der eigenen Locationtür abweisen? Durch praxisnahe Methoden und individuelle Anpassung können wir gemeinsam ein Awaresnesskonzept für eure Location erarbeiten.

Vorträge / Referenzen:

Projektwoche Gender & Design im Archiv der HfG Ulm mit der Bühl Realschule

In diesem Workshop habe ich eine Projektwoche für eine 9. Klasse gestaltet, um den Schüler*innen Geschlechterklischees und die Verschränkung von Gender(rollen) und Design näher zu bringen.

Zunächst ging es darum ein Verständnis für die Themen Design und Gender zu schaffen und diese dann durch praktische Kreativeinheiten begreifbar zu machen. So entstanden beispielsweise autobiografische Collagen anhand derer wir wiederum über Genderzuschreibungen sprechen konnten.

Zum Abschluss gestalteten die Teens in Duo- oder Soloarbeiten Mock-Ups für genderspezifische Produkte, die sie dann gendersensibel inszenieren sollten.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Gender & Design - 20. April 2018

In unserer Gesellschaft existieren unausgesprochen genaue Vorstellungen davon, wie Männer und Frauen zu sein haben. Diese Erwartungen werden den wenigsten Individuen gerecht und haben sich dennoch in unserem Alltag verfestigt, oft ohne, dass es uns bewusst ist. Die angehende Diplom Produktdesignerin Susanne Umscheid zeigt wie sich Vorurteile und Geschlechterstereotype in unsere Alltagsprodukte eingeschlichen haben und beleuchtet mit den Zuhörenden, wie man ihnen den Kampf ansagen kann.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch