Sara Fromm

Nachhaltigkeitswissenschaftlerin, Beraterin und Aktivistin


Themenschwerpunkt: Klimagerechtigkeit & Wandel

Twittername: @Sara_Fromm_

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Spanisch

Stadt: Freiburg im Breisgau

Land: Deutschland

Themen: degrowth, postwachstum, partizipation, social movements, alternative ökonomien, soziale bewegungen, ziviler ungehorsam, feminismus, basisdemokratie, klimagerechtigkeit, nachhaltigkeit, climate justice, feministische ökologische ökonomie, sozial-ökologische transformation

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

- Sehr offen für digitale Formate -

Biografie:

Sara Fromm ist Nachhaltigkeitswissenschaftlerin (M.Sc. Environmental Studies und Sustainability Sciene) und engagiert sich seit mehreren Jahren in der Klimagerechtigks- sowie Degrowthbewegung. Sie ist Mitglied bei der akademischen Vereinigung "Research & Degrowth" und forschte zum Potential der Degrowthbewegung als "Motor des Wandels" für eine sozial-ökologische Transformation am Beispiel Barcelonas. In ihrer knapp zweijährigen Funktion als Beraterin für Projekte nachhaltiger Entwicklung bei einer internationalen Beratungsfirma lernte sie Sichtweise von Unternehmen und Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit kennen und für ihre kritische Reflektion zu nutzen. Als freie Referentin, Workshopleiterin und Autorin arbeitet sie seit einigen Jahren zu Themen wie Klimagerechtigkeit, sozial-ökologische Transformation, Degrowth/Postwachstum, sozialen Bewegungen sowie Gender und sexuelle Gesundheit.

Vorträge / Referenzen:

Degrowth Talks: "Global Protest - Another World is Still Possible" - Intervention about the climate justice movement and degrowth

The panel discusses recent mobilizations for democracy and socio-ecological justice, their strategies, ideas, challenges, and connections. We hear about different perspectives – in particular, the climate justice and degrowth movements in Europe, the anticapitalist and feminist mobilization in Chile, and the Arab Spring and women’s uprising in Sudan – and explore the possible alliances in these struggles.

(Intervention: Minute 28:00 to 42:00, discussion: 1:11:00 to 1:57:00)

Dieser Vortrag ist auf: Englisch