Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Sara Ablinger

Bodypositivity, Sexualität
Meine Biografie:

Bodypositivity, Achtsamkeit und Radikale Selbstliebe

Mit Big Body Love möchte ich Menschen Mut machen und dabei unterstützen, Selbst-Werstschätzung und Selbstliebe in ihr Leben zu holen und mit Achtsamkeit sich selbst und anderen zu begegnen.
Es geht um Big Love for all the Bodies, die dünnen, die dicken, die alternden, die behinderten, die nicht so schönen Körper, die Körper abseits von männlich und weiblich – es geht um die Liebe zur Körpervielfalt. Ein Schwerpunkt dabei ist aber die Love for the Big Bodies.
Mein Ziel ist es dicke Menschen in ihrer Selbstwertschätzung zu bestärken, raus aus der Scham und volle Wäsche rein ins Leben zu gehen. Und mein Ziel ist es natürlich auch gesellschaftlich am Umdenken mitzuwirken, den Schönheitswahn zu verändern und mehr Respekt und Wertschätzung für jeden Körper zu bewirken.

KOMMUNIKATION UND KONSENS
Was unsere Gesellschaft braucht, ist eine Kultur der menschlichen Begegnung, die auf Konsens basiert. Was unsere Gesellschaft braucht ist eine Beziehungs- und Berührungs-Kultur, die nicht gefährdet.

LEBENS-LUST, INTIMITÄT UND SEXUALITÄT

Big Body Love ist Lebens-Lust: die Körper- und Geschlechtervielfalt feiern, die Verbindung zu dir selbst spüren, dir selbst genug sein, die eigene Größe annehmen, das Leben genießen, in deiner Kraft und Lust sein, Intimität und Ekstase mit anderen erleben. Mein Herz schlägt für Konsens und Kommunikation, Achtsamkeit, Bodypositivity und Sexualität, die vom Herzen kommt.
In meiner Arbeit geht es zentral darum vom polaren Denken raus und in ein vielfältiges Erleben zu gehen – mit dem eigenen Körper, den eigenen Geschlechterbildern, der eigenen Sexualität, den Schatten. Daher ist ein wertschätzender Ansatz für Körpervielfalt und Diversität essentiell.
Es geht darum die eigene persönliche Wahrheit zu leben und damit mit sich selbst und anderen in Verbindung zu sein.

Meine Vorträge / Referenzen:

Danke für dein Nein! Kommunikation und Konsenskultur

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch


Impulse bodypositiver Körper- und Achtsamkeitsarbeit für die Sexualpädagogik

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch


Neo-Tantra und Conscious Kink

Radio-Interview zu Sexualität-en, Neo-Tantra, Konsenskultur und Feminismus

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch