Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Sandra Ulrich

Mobilität
Meine Biografie:

Innovation | Projektmanagement internationaler Infrastrukturprojekte | mehrjährige Auslandserfahrung | Führungserfahrung I Zusammenarbeit in internationalen Teams

BERUFSERFAHRUNG

seit 12/2015 Projektleiterin Innovation
smart safety solutions, Kuratorium für Verkehrssicherheit, Wien, Austria
http://www.kfv.at
smart safety solutions ist der Innovationshub des Kuratoriums für Verkehrssicher-heit. In diesem neu gegründeten Bereich werden zukunftsweisende Lösungen für mehr Sicherheit von Mobilität entwickelt und umgesetzt. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem sich rasant verändernden Mobilitätsverhalten das beeinflusst wird von di-gitalen devices bis hin zum automatisierten Fahren.

Verantwortungsbereich
* Projektleitung vielfältiger Innovationsprojekten im Bereich Mobilität
* Produktentwicklung, Forschung, Kommunikationsmaßnahmen
* Entwicklung und Aufbau der internen Strukturen und Projektmanagement Pro-zesse für das neue Team
* Business Development mit Kooperations- und Netzwerkaufbau
* Trendscouting

03/2012 – 11/2015 Gruppenleiterin Betrieb & Erhaltung Verkehrsinfrastruktur
STRABAG AG – Project Development, Wien, Austria
http://www.strabag.com

Der STRABAG Konzern ist mit einer Leistung von rund € 14 Mrd. einer der führen-den europäischen Baukonzerne. Der Unternehmensbereich Project Development Infrastructure ist verantwortlich für die Akquisition und Abwicklung von Infrastruk-turkonzessionsprojekten und hat derzeit über 20 Projekte im Portfolio.

Verantwortungsbereich
* Leitung der Gruppe Betrieb & Erhaltung (Lebenszyklus, Autobahnbetrieb, ITS)
* Disziplinäre Führungsverantwortung für 4 Mitarbeiter
* Fachliche Führung von Projektmitarbeitern
* Führung interner und externer Due Diligence-Prozesse
* Technische Unterstützung beim Fundraising bis hin zum Financial Closing
* In-house Advisory für betriebstechnische Aufgaben und Lebenszyklusmodelle
* Vertragsverhandlungen und Kommunikation mit Auftraggebern

03/2009 – 01/2012 Technische Projektmanagerin
ALPINE BAU GMBH – Project Investment, Wien, Austria

Die Alpine Bau GmbH erwirtschaftete einen Umsatz von rund € 3 Mrd. und war da-mit die zweitgrößte Baufirma Österreichs. Die Abteilung Project Investment entwi-ckelte internationale Konzessionsprojekte aller Sparten.
Verantwortungsbereich
* Angebotsleitung inklusive Projektbudgetierung und –terminplanung, Koordinati-on der Arbeitsgruppen und Berater, Auftraggeber Kommunikation
* Interne Projektprüfungen (Feasibility studies)
* Strategische Projektpartnersuche und Vertragsverhandlung
* Eigenverantwortliche Entwicklung des abteilungsinternen Projektcontrollings
* Lebenszyklusberechnung, Betriebskalkulation, Verkehrssicherheitskonzepte, ITS

08/2008 – 12/2008 Bautechnikerin
THIESS PTY LTD., Coopernook, NSW, Australia
http://www.thiess.com.au

Thiess Pty Ltd. erhielt den Auftrag für den Ausbau des Pacific Highway. Als Gewin-nerin des Praktikumswettbewerbs “Join the Best” konnte ich bei diesem Projekt Baustellenerfahrung zu sammeln.

Verantwortungsbereich
* Unterstützung der Bauleitung während der Erd- und Drainagearbeiten
* Personal-, Ressourcen- und Geräteeinsatzplanung
* Bauzeitplancontrolling und Qualitätskontrolle

10/2007 – 07/2008 Planungskoordinatorin
CONVEX ZT GMBH, Graz, Österreich & Takasago, Japan
http://www.convex.at

Im Brennpunkt des Ziviltechnikbüros convex ZT GmbH stehen fachübergreifende Planungsdienstleistungen in allen bau- und umwelttechnischen Bereichen. Ein Schwerpunkt liegt in der bautechnischen Planung komplexer Industriebauten wie GuD Kraftwerke (Combined Cycle Power Plants) im internationalen Umfeld.

Verantwortungsbereich
* Entsendung zum Kunden - Mitsubishi Heavy Industries - als Planungskoordinator für CCPP Nuon Magnum
* Schnittstelle zwischen maschinentechnischer und bautechnischer Planung
* Planungskoordination und –prüfung
* Fakturierung, Berichtswesen und technische Verhandlungen

STUDIUM UND AUSBILDUNG

10/2003 – 01/2008 Bakkalaureats- und Masterstudium Baumanagement und Ingenieurbau, FH JOANNEUM Graz, Abschluss Masterstudium mit ausgezeichnetem Erfolg

Masterarbeit: „Risikoanalyse für die Entwicklung und den Betrieb von Infrastruk-turprojekten in Südosteuropa“

06/2005 – 12/2005 Auslandssemster, University of South Australia (Exchange Semester)
Schwerpunkt Construction Management & Sustainability,