Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Sabine Wittstock

avatar
Überzeugend Auftreten
Meine Webseite/Blog:

www.atmung-stimme-praesenz.de

Meine Themen:

sprache ausstrahlung haltung gestik selbstbewusstsein akzentuierung präsenz nonverbale kommunikation stimme textinterpretation

Meine Sprache/n:

Deutsch

Meine Stadt:

10715 Berlin-Wilmersdorf

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

1960 in Unterfranken geboren, aufgewachsen in München und Itzehoe, Klavierunterricht und Chorgesang, Studium der Kunsterziehung in Hamburg, Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin, Studium Psychologie in Berlin, längere Aufenthalte in Liberia und Tschad, Ausbildung zur staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (nach Schlaffhorst-Andersen), seit 1995 eigene Praxen für Stimmtherapie in München und Berlin, Dozenturen an Volkshoch-, Logopäden- und Schauspielschulen, Betreuung von Theatergruppen und -projekten, Coaching von Schauspielern und Politikern, freie Seminare und Vorträge, "Stimmig Sprechen - Stimmig Leben" im Lehmann's Media Verlag, Auftritte als Sängerin und Rezitatorin

Meine Vorträge / Referenzen:

Stimmig Sprechen - Stimmig Leben

In diesem Vortrag geht es um die Klärung der Funktionsweisen und Interdepenzen von Stimme, Atmung, Haltung, Körper-Sprache und Artikulation sowie ihrer Wirkung auf Psyche und Kommunikation. Im Vordergrund steht die praktische Anwendung, d.h. eine Fülle von jederzeit und überall anwendbaren Maßnahmen, die sicheren Halt, eine ausgewogene Spannung und fließendes Atmen ermöglichen. So geht es der Sprecherin gut, und sie kann ihr Thema bestmöglich präsentieren. Wer möchte, kann während des Vortrags bereits am eigenen Leibe erleben, dass kleinste Änderungen sofort mehr Selbstbewusstsein erzeugen und die Ausstrahlung erheblich verbessern können.




Gut sitzen, gut stehen, gesund ver-halten im Alltag

Welche Körperhaltungen wir im Laufe des Tages einnehmen, bestimmt nicht nur, ob wir Verspannungen oder Rückenprobleme bekommen, sondern auch, wieviel Sauerstoff wir erhalten, ob wir gut oder schlecht gelaunt, sicher oder verzagt sind, wie unsere Stimme klingt und ob wir bei anderen "ankommen" oder nicht. Wenn wir wissen, wie wir uns in verschiedenen Situationen von einer festen Basis aufrichten, Halt finden und uns viele Tätigkeiten erleichtern können, gewinnen wir an Vitalität, an Eigenständigkeit und Präsenz.




Groß und stark - Körper und Stimme als Statusmerkmal

Nicht allein unser Wissen und kluge Argumente sind gefragt, wenn wir in Diskusssionen herausgefordert werden, unseren Standpunkt zu verteidigen. Mehr als der Inhalt entscheidet die Art und Weise unserer Rede darüber, ob wir in Machtkämpfen und Auseinandersetzungen bestehen, Angriffe abwehren und uns generell Respekt verschaffen können. Wenn wir auch tunlichst nicht mehr handgreiflich werden, so strahlen unsere Haltung und unser Stimmklang doch aus, ob wir "mit beiden Füßen auf dem Boden stehen" und uns "im Vollbesitz" unserer Kraft befinden, ob wir unseren Gegnern also "gewappnet" entgegentreten. Auch dieser Vortrag bietet Gelegenheit zu erleben, wie Körper und Inhalt zu einer überzeugenden Einheit verschmelzen.




Einfach gut da stehen - Was Sie mit einer aufrechten Haltung gewinnen

Intelligenz, Schönheit, Titel oder Auszeichnungen sind leider kein Garant dafür, dass Sie lebendig wirken, Ihr Gegenüber inspirieren und Energie verbreiten. Denn unsere Körperspannung und -haltung berühren unser Gegenüber unmittelbar; denn unbewusst spürt es, ob wir offen und mitteilungsfreudig, zurückhaltend und klein sind, oder uns verausgaben und schwächen. Über die Arbeit an der eigenen Aufrichtung finden Sie nicht nur zu einem gesünderen Umgang mit Körper und Stimme, sondern auch zu mehr Präsenz, geistiger Klarheit, Sicherheit und Ausstrahlung.