Petra Tabarelli

Freie Fußballhistorikerin


Themenschwerpunkt: Fußball, Regeln, Geschichte

Twittername: @ClioMZ

Webseiten/Blogs: https://petra-tabarelli.com , https://nachspielzeiten.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Ockenheim

Land: Deutschland

Themen: frauen im fußball, fußballregeln, fußball

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Petra Tabarelli schaut Fußball, seit sie zwei Jahre alt ist. Fast genauso lange ist sie fasziniert von allem Historischen. So ist es nicht verwunderlich, dass die studierte Historikerin nicht nur als Leiterin des Binger Stadtarchives arbeitet, sondern freie Fußballhistorikerin ist. Ihr Forschungs-Schwerpunkt ist ziemlich einmalig auf der Welt: Die Fußballregeln. Genauer gesagt die Entwicklung der Fußballregeln. Was ist der Sinn und Zweck der Abseitsregel – und war er immer gleich? Gibt es die Schutzhand? Und diese Handspielregel … Sie kann zu allem etwas erzählen oder zumindest schnell mal nachschauen. Und deshalb führte ihr Weg auch schon nach Zürich ins FIFA-Archiv und zum IFAB, den Regelhütern des Fußballs. Außerdem schreibt sie viel über die Fußballregeln und Fußballgeschichte im Allgemeinen, unter anderem für die DFB-Schiedsrichter-Zeitung wie auf ihrem Blog Nachspielzeiten. Außerdem ist sie Teil des prämierten Podcasts FRÜF – Frauen reden über Fußball.