Peggy Sylopp


Themenschwerpunkt: Hacking, Feminism and ArtS

Twittername: @pegx_

Webseite/Blog: http://www.peggy-sylopp.net

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: art and programming, raspberry pi, pi2go, 3d-print, robotik, education, hacking, python, kunst, open source, freifunk, flüchtlingspolitik, refugees, robotics

Biografie:

Informatikerin und Künstlerin

Internet ist Menschenrecht
Aktuell setze ich mich für Internetzugang als Menschenrecht ein, ermöglicht durch die Freifunk-Technologien.
Mein Schaffensfokus liegt dabei auf das lokale Community Building in Pankow/Weißensee mit Newcomern, freien Software und Open Source Entwickler*innen , Freiwilligen und postmigrantischen Gruppen.
https://berlin.freifunk.net/

Über mich:
Ich bin Gründerin des PexLabs, Dipl. Informatikerin (2009) und Master of Public Policy (2011), Fototechnische Assistentin (1987), Taxifahrerin (1996), Mutter zweier Töchter (*1995, *2005)
https://pexlab.space

Meine Leidenschaft liegt in der Verbindung von Kunst, Technik und Wissenschaft, sei es mit eigenen künstlerischen Arbeiten oder bei der Gestaltung von Workshops oder Aktionen.

Für meine Public Policy Masterarbeit 2011 forschte qualitativ nach dem Potential künstlerischen Arbeitens zur Vermittlung von Technikwissen mit Fokus auf Mädchen und junge Frauen.

Als Freiberuflerin konzipiere ich seit 2009 themenspezifische Workshops und gamifzierte Guiding Tours und unterstütze das Fundraising, u. a. bisher für das Computerspielemuseum, Kumu Art Museum Tallinn und den BITKOM.

Meine künstlerischen installativen und performativen Werke basieren u.a. auf Bewegungserkennung, Programmierung von Raspberry Pi Robots in Verbindung mit Bildender Kunst.

2008 wurde ich zum Deutschen Klangkunstpreis nominiert.

2015 wurde ich vom am Goethe-Institut Porto Alegre, Brasilien an das MALM - Media Art Lab Mercosul eingeladen und mit der künstlerischen Leitung der Ausstellung "Observation Space" beauftragt. Beteiligt waren fünf südamerikanischen Künstler*innen und die Fachbereiche Kunst und Informatik der UFRGS.
http://mercosul15.tumblr.com

Seit Juni 2015 erforsche ich die Anforderungen an einen "Digitalen Service für Geflüchtete und Unterstützer*innen“ und führe Interviews mit Geflüchteten und Unterstützer*innen. Auf Basis der Kritierien teste ich atuelle Apps und werte sie aus. Beauftragt vom Archiv der Jugendkulturen, unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung sowie der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

http://peggy-sylopp.net
https://pexlab.space
http://pegxposts.tumblr.com
http://mercosul15.tumblr.com
https://berlin.freifunk.net/