Mirca Lotz


Themenschwerpunkt: öffentlicher raum

Webseite/Blog: www.fwd-like-waves.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: München

Land: Deutschland

Themen: projektmanagement, öffentlicher raum, gender equality, music business women, festivalorganisation

Biografie:

Mirca ist seit mehr als 10 Jahren Bookerin und Veranstalterin in München aber auch in Berlin, London und anderswo. Sie veranstaltet mit ihrem Verein innen.aussen.raum als auch mit ihrer Agentur [fwd: like waves] Konzerte und Festivals und dies bevorzugt in Off Locations - von der internationalen Schlafwagenfabrik wo der Orientexpress hergestellt wurde über Marionettentheater hin zum Baum an der Isar. Außerdem arbeitet sie seit vielen Jahren beim Filmfest München und organisiert die Party und Eventreihe “The Filmfest Nights Out mit spannenden Projekten zwischen Film, Musik, Kunst und Diskussion. Mit ihrem Kochkollektiv M³ kitchen organisiert sie den Food Swap (Tausch von selbstgemachten Lebensmitteln) oder auch den Restaurant Day, wo sie mit ihrem Team auch mal für den guten Zweck einen veganen Brunch für 400 Leute anpackt. - und dies bevorzugt in Parks, Galerien und anderen öffentlichen Räumen. Sie hat das erste internationale Frauen Showcase Festival & Konferenz “We Make Waves” 2017 organisiert und ist seit 2017 als „Music Innovator“ im internationalen Keychange Projekt aktiv. Das Projekt setzt sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Musikindustrie ein. 2018 hat sie zusammen mit zwei Mitstreiterinnen das Bayrische Netzwerk für Frauen in der Musik „musicBYwomen“ gegründet, das zweite von 16 Netzerken die in ganz Deutschland etabliert werden sollen und durch Vernetzung, Sichtbarmachung und Aktionen für einen Wandel in der Musikindustrie sorgen will. Aktuell arbeitet sie gerade an einer Festivalreihe „music is the___ of the future“ zum Thema gloibale Gerechtigkeit mit Workshops, Speaker und internationalen MusikerInnen.