Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Lena-Sophie Müller

Lena-Sophie Müller
Digitale Gesellschaft
Mein Twittername:

@LSMueller

Meine Webseite/Blog:

http://bit.ly/Short-CV-LSMueller

Meine Themen:

internet der dinge digitalisierung digitale gesellschaft digitale zukunft internet digitale bildung digitale infrastruktur politik & gesellschaft digitalkompetenzen digitale ethik

Meine Sprache/n:

Deutsch Englisch

Meine Stadt:

Berlin

Mein Land:

Deutschland

Meine Biografie:

*** Hinweis: Ich freue mich über die vielen Anfragen, kann aber aktuell keine weiteren Vorträge annehmen. Bitte fragen Sie eine der anderen tollen Speakerinnen hier an. ***

Lena-Sophie Müller ist seit 2014 Geschäftsführerin des gemeinnützigen Vereins Initiative D21 e.V. In dieser Position ist es ihr Anliegen, die gesellschaftlichen Implikationen der Digitalisierung in Deutschland aufzuzeigen und positiv mitzugestalten. Sie diskutiert als Expertin der digitalen Transformation auf verschiedenen Podien und hält Vorträge rund um die Themen der Digitalisierung.

Vor der Initiative D21 arbeitete sie seit 2008 als Wissenschaftlerin am Fraunhofer-Institut FOKUS in Berlin und hat dort zahlreiche Verwaltungsmodernisierungs- und E-Government-Projekte mit der Industrie und der öffentlichen Verwaltung auf EU-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene geleitet. Ab 2010 verantwortete sie dort auch das Zentrum für Interoperabilität. Frau Müller studierte Politikwissenschaft in Sydney (Australien) und Potsdam.

Lena-Sophie Müller engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Organisationen. Sie ist aktives Mitglied des Lenkungskreises des Internet und Gesellschaft Collaboratory e.V., Mitglied des Advisory Boards von Code for Germany, Beiratsmitglied des Zukunftskongress Staat und Verwaltung, Gründungsbeiratsmitglied des Fraunhofer Gesellschaft Alumni e.V., sowie Beiratsmitglied von Jeder kann Programmieren/Start Coding!

Meine Vorträge / Referenzen:

Das Internet der Dinge und Daten als Währung



Mit dem Internet der Dinge wird es eine ganz neue Dimension im Bereich Datenerhebung und -erfassung geben. Vernetzte Autos, Kühlschränke, Zahnbürsten und sogenannte Wearables werden unseren Alltag bald lückenlos tracken, ohne, dass wir explizit gefragt werden. Hier liegen riesige Innovationschancen für Wohlstand, Gesundheit und Bildung aber wir müssen uns auch darüber im Klaren sein: das Internet der Dinge ist kommerzialisiert und unsere persönlichen Daten sind die Währung der neuen digitalen Welt.
Der Video-Blog ist ein Beitrag der Initiative D21 zum Wissenschaftsjahr 2014. Dieses widmet sich der digitalen Revolution und ihren Folgen für unsere Gesellschaft. Wie verändern die digitalen Technologien unseren Alltag? Wie sieht die Zukunft unserer Kommunikation, Industrie und Arbeitswelt aus?




CNIGHT | Podiumsdiskussion zur Digitale Bildung



Unter anderem um Programmieren als Pflichtfach an deutschen Schulen ging es beim #cnight-Gespräch zu digitaler Bildung. Gemeinsam am Pult standen Lena-Sophie Müller von der Initiative D21, Sven Volmering, CDU-Abgeordneter und Lehrer aus NRW, und Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Philologenverbands. Gemeinsam zur #cnight eingeladen hatten die CDU Deutschlands, der netzpolitische Verein cnetz sowie die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, MIT. Sehen Sie hier den CDU.TV-Mitschnitt des Talks.




Warum das Internet der Dinge und alle betrifft

Vortrag auf dem labtogether von betterplace.org




Neun Monate Digitale Agenda 2014 - 2017 – Kritische Reflexion und Umsetzungsstrategie



Moderation auf dem Zukunftskongress Staat und Verwaltung 2015 mit Staatssekretär Bomba (BMVI), Staatssekretärin Rogall-Grothe (BMI) u.a.




UdL Digital Talkshow | Gesche Joost, Lena-Sophie Müller & Cherno Jobatey

Digitale Kompetenz: Der Schlüssel zur Gesellschaft?
Digitalisierung ist so eines jener Themen, bei denen jeder dafür ist. Aber, was heißt das eigentlich? Schon beim Konkretisieren driftet es auseinander. Unser aller Leben, unsere Jobs und unsere verfügbaren Fähigkeiten werden sich noch viel stärker ändern. Wie also umgehen mit dem „Neuland"? Abwarten oder pro-aktiv tätig werden?
Darüber diskutieren Prof. Dr. Gesche Joost, Internetbotschafterin der Bundesregierung bei der EU-Kommission und Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 mit Cherno Jobatey in der UdLDigital Talkshow im Berliner BASE_camp.




Lena-Sophie Müller über Werte in der Digitalen Gesellschaft



Vortrag "Digitale Werte in der Digitalen Gesellschaft von Lena-Sophie Müller (Geschäftsführerin der Initiative D21) im Rahmen des 9. Internationale For..Net-Symposium „Werte im Netz” am 3. und 4. April 2014 in Passau veranstaltet durch die Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik.




Zu Gast bei WAS! im rbb (ab Minute 5:38): Voll vernetzt - Internet to Go

Seitdem das Internet auch unterwegs nutzbar ist, kann man eigentlich fast alles von überall tun. Apps sind die digitalen Helfer, die schon mal zeitraubende Gänge zum Arzt, zur Bank, zur Behörde oder zum Anwalt erleichtern können. Wir stellen neue Entwicklungen vor und fragen, wie praktikabel ist das Ganze? Lena-Sophie Müller zu Gast bei Gerald Meyer beim rbb.