Lena Böllinger

Journalistin & Dozentin


Themenschwerpunkt: Feministische Ökonomiekritik

Webseite/Blog: https://www.torial.com/lena.boellinger

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Spanisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: ökonomiekritik, bedingungsloses grundeinkommen, psychoanalyse, frauenbewegung, sorgearbeit/care, pflegenotstand, feministische theorie, gesellschaftstheorie, postödipale gesellschaft, postfordismus

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Vorträge / Referenzen:

Impulsvortrag: Retraditionalisierung oder Dauer-Burnout? Die Wiederkehr der Hausfrau als feministische Phantomgegnerin

Fachtagung „Gleichstellungspolitik in Zeiten von Corona - Neue Impulse für Brandenburg" des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.
11.05.2022, Potsdam.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Podium: Die intersektionale Perspektive: Vereinte Vielfalt? Oder jede macht ihr‘s?

Jahrestagung des Journalistinnenbundes,
11. Juni 2022, Berlin

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Moderation: Frauen und Revolution – das große Bild der Geschichte

Podium und Diskussion mit Dania Alasti und Eva von Redecker
13.11.2019, Berlin

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Seminarleitung: Von wegen Retraditionalisierung! Corona und die Care-Krise

Sechsteiliges Seminar für den Frauenpolitischen Arbeitskreis des Bildungswerks der Heinrich-Böll-Stiftung.
März-April 2022, Berlin.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Leitung Tagesworkshop: Geschichte der Frauengesundheitsbewegung in Berlin und darüber hinaus

Frauenpolitischer Arbeitskreis des Bildungswerks der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit dem Feministischen Frauengesundheitszentrum Berlin (FFGZ).
03.05.2022, Berlin.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Seminarleitung: Feministische Perspektiven auf Ökonomie, Sorge und Performative Künste

Universität der Künste
Herbst/Winter 2021/2022, Berlin

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Moderation: Die Würde des Menschen ist abschiebbar. Einblicke in Geschichte, Bedingungen und Realitäten deutscher Abschiebehaft.

Lesung und Diskussionsveranstaltung gemeinsam mit den Herausgeber*innen und dem Verein Hilfe für Menschen in Abschiebehaft e.V.; Online-Veranstaltung.
09.08.2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Gespräch: Was haben die 68erinnen mit uns zu tun?

Frauenzentrum Affidamento, gemeinsam mit Ute Kätzel, Autorin des Buches: Die 68erinnen. Porträt einer rebellischen Frauengeneration.
03.06.18

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Mehrtägiger Workshop: Frauen – Körper – Kapitalismus

Ferienakademie der Rosa-Luxemburg-Stiftung; gemeinsam mit Dania Alasti und Laura Papachristos
März 2018

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Hexen - Häretiker - Rebellinnen: Transdisziplinäres Lektüreseminar zu antipatriarchalen globalen Kämpfen vom Mittelalter bis heute.

Technische Universität Berlin, gemeinsam mit Theseas Efstathopoulos
Wintersemester 2021/2022

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch