Meine Biografie:

Laura Chlebos (*1989) studiert an der Ruhr-Universität Bochum Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpsychologie und Geschlechterforschung im Masterstudiengang. Sie arbeitet zudem als wissenschaftliche Hilfskraft im Gleichstellungsbüro der RUB und für die Professorin für Geschlechterforschung Prof. Dr. Katja Sabisch.

2014 konzipierte und veranstaltete sie mit zwei Kommilitoninnen die Tagung "Pop und Gender - Forschung an der Schnittstelle von Medienwissenschaft und Gender Studies" an der RUB und rief im selben Jahr den Blog 'Feminismus im Pott' ins Leben, der mittlerweile ein großes überregionales Publikum erreicht.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bochum und dem Gleichstellungsbüro entwickelte sie jüngt die Diversitykampagne "Erkenne die Grenze", die das Ausgehen sicherer machen möchte.

Meine Vorträge / Referenzen: