Kun Ya Andrea Schmidt

Meine Biografie:

Kun Ya Andrea Schmidt wurde 1967 am Niederrhein geboren und studierte in Aachen Architektur und später in Berlin Philosophie, Psychologie und Soziologie.

Seit ihrem 16. Lebensjahr übt sie Meditation und ist länger als 25 Jahre als Meditationslehrerin und Coach tätig. Nach Abschluss ihres Architekturstudiums gründet sie das freiRaum - Architektur und Raumwirkung und das Zentrum für Kan Yu. Sie verbindet beide Berufe, indem sie Bewusstsein für die Wirkung von persönlichen, natürlichen und gebauten Raum schafft. In Projekten und Seminaren in Deutschland und China schult sie integrales Bewusstsein für Menschlichkeit in Architektur und Unternehmen.

Die Seinslehre des Kan Yu führt sie oft nach China und Indien. Kan Yu gilt als Ursprung des Feng Shui und führt in eine Tiefenbewusstheit, die höhere Energien der Seele anwendet. Mit diesem Potential initiiert sie Transformation Spaces. 2016 entsteht aus der Zusammenarbeit mit Alina Hodzode Integrale Vision.

Mit Integrale Vision verbindet sie Erkenntnisse aus mehr als 25 Jahren Meditationstrainings mit modernsten Online-Prozessen und einer undogmatischen, zugänglichen Kommunikation. Ihr Angebot richtet sich an Unternehmen, die mit ihren Mitarbeitern fit für die Zukunft werden wollen: Neben präventiven Grundlagen wie Fähigkeiten der Stressbewältigung und Entspannung, schult sie ein integrales Bewusstsein für Körper, Geist und Seele. Über ihre Meditationstrainings und Workshops weckt sie Energiepotentiale in Mitarbeitern und Führungskräften, die jeder einzelne lernt individuell zu handhaben und einzusetzen.

Mit ihren Transformation Spaces – installierten Energieräumen in Arbeitsräumen – unterstützt Kun YA außerdem den leichten Einstieg in eine fördernde Meditationsroutine und kreiert eine tragende, positiv-verbindende, innovative und kraftvolle Arbeitsatmosphäre.