Kristin Narr


Themenschwerpunkt: Medienpädagogik, Bildung, Jugend und Medien

Twittername: @la_fool

Webseite/Blog: www.kristin-narr.de

Sprache/n: Deutsch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: partizipation, medienbildung, jugendbarcamps, educamps, oer, lernen 2.0, digitale medien, barcamp, jugend und medien, e-partizipation, mediengesellschaft, open education, digitale kommunikation, medienpädagogik, medienkompetenz, bildung

Biografie:

Kristin Narr, 1984, hat Kommunikations- und Medienwissenschaft (mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik) und Germanistik an der Universität Leipzig studiert. In Leipzig und München arbeitete Narr in der medienpädagogischen Praxis und Forschung. Von 2010 bis 2012 war sie als medienpädagogische Referentin beim Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM e.V.) tätig. Innerhalb des Internet & Gesellschaft Co:llaboratory e.V. koordiniert Narr die Arbeitsgruppe (Ohu) „Digitale Integration und Medienkompetenz“ und leitete von Oktober 2012 bis Januar 2013 die Initiative „Lernen in der digitalen Gesellschaft – offen, vernetzt, integrativ“ (lernen.collaboratory.de). Seit Juli 2012 arbeitet sie am Institut für Kommunikation in sozialen Medien (ikosom) in den Themenfeldern Medienpädagogik, ePartizipation, Lernen mit digitalen Medien und Open Education. Narr konzipiert und führt medienpädagogische Workshops, Projekte sowohl mit Kindern, Jugendlichen als auch mit Erwachsenen (Lehrerinnen und Lehrer, pädagogische Fachkräfte, Eltern) durch und hält Vorträge für die unterschiedlichen Zielgruppen.