Klaudia Zotzmann-Koch

Klaudia Zotzmann-Koch

Digitalisierung & Datenschutz

Meine Biografie:

Autorin und Datenschutzexpertin
1978 in Norddeutschland geboren, seit Ende 2005 in Wien
2005 Doktorat in Philosophie an der Uni Wien begonnen
2008 zum Krimischreiben gekommen
2012 das Doktorat für den Vollzeitjob als Projektmanagerin in der Webentwicklung in die Schublade gelegt
2014 erster Kriminalroman
2016 Obfrau des Chaos Computer Clubs Wien geworden

Seit 2016 im Bereich Datenschutz & Datenschutzaktivismus tätig. Seither auch in der Projektleitung der PrivacyWeek.

Ich spreche leidenschaftlich gern über Datenschutz und Privatsphäre im digitalen Zeitalter.

Meine Vorträge / Referenzen:

  • Metadaten töten!

    'We Kill People Based on Metadata.'
    – former CIA / NSA director Michael Hayden

    Warum das Internet kein Ponyhof ist und wie wir sinnvoll damit umgehen können.

    Was sind Metadaten? Wo entstehen sie? Wer kann auf sie zugreifen?
    Wie funktionieren eigentlich unsere täglichen Kommunikationssysteme wie eMail, Messenger und Telefon wirklich und wie sicher können wir uns sein, dass nur die geplanten Adressaten hören, lesen oder sehen, was wir übermitteln? Und was ist eigentlich dieses Darknet?

    Diesen Vortrag habe ich bereits mehrfach auf Deutsch und auf Englisch gehalten. U.a. beim Jahrestreffen der Mörderischen Schwestern, bei der Criminale 2017, beim Jahrestreffen der internationalen Krimiautorenvereinigung A.I.E.P., ...

    Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
  • Gastvorlesung "DSGVO & Datenschutz" an der FH Wr. Neustadt

    Im Juni 2018 durfte ich an der FH Wr Neustadt eine Gastvorlesung zu Datenschutz & DSGVO vor Data Science und Information Management Master Student*innen halten. Von den rechtlichen Grundlagen über die Implementierung im Betrieb bis zu Datenschutzmanagement.

    Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
  • Panelmoderation: Die Querdenker, die Lauten und Unbequemen

    Im Rahmen der PrivacyWeek 2016 moderierte ich das Panel "Die Querdenker, die Lauten und Unbequemen" mit 3 Künstlerinnen, die sich kreativ mit dem Thema Privatsphäre im digitalen Zeitalter auseinandersetzen.

    Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
  • Ich weiß, was Du letzten Sommer gelesen hast!

    Die Leser, die Autoren, die Buchhändler und die Daten.

    Gemeinsam mit Wolfgang Tischer vom Literaturcafé sprach ich darüber, welche Daten beim Kaufen, Lesen und Kritisieren von Büchern entstehen. Wer hat die Kontrolle darüber, und welche Erkenntnisse lassen sich daraus gewinnen?

    Der Vortrag fand am 26. Oktober 2017 um 17.15 Uhr im Rahmen der PrivacyWeek im Wiener Volkskundemuseum statt. Er wurde live per Stream übertragen und ist auch als Video und Podcast-Folge verfügbar.

    Video auf der Website media.ccc.de des Chaos Computer Clubs eV

    Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
  • Let's hack words!

    Kreatives Schreiben für Nerds
    Diesen Workshop habe ich zusammen mit Barbara Wimmer auf dem Hackercamp SHA2017 gehalten. Eine Stunde kreative Schreibtechniken, um vom reinen Code Produzieren weg und in einen Schreibfluss zu kommen.

    Dieser Vortrag ist auf: Englisch
  • CCC & Datenschutz Aktivismus

    Im Mai 2018 habe ich für das
    drehbuch Forum einen Workshop “CCC & Datenschutz Aktivismus” für Drehbuchautor*innen gehalten.

    Dieser Vortrag ist auf: Deutsch