Klaudia Maria Hanisch

Expertin für Ost- und Ostmitteleuropa, Projektmanagerin


Themenschwerpunkt: Osteuropa, pol. Partizipation

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Ukrainisch

Stadt: Göttingen und Dortmund

Land: Deutschland

Themen: osteuropa, populismus, migration, ukraine, parteien, polen, deutsch-polnische beziehungen, transformationsforschung, demokratie & repräsentation, arbeitsmigration, migrationsgesellschaft, politik mit zuwanderungserfahrung, tschechien, ungarn, europäisierung, polarisierung

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

Meine Leidenschaft ist die Forschung und Wissenschaftsvermittlung zur politischen Kultur Ostmitteleuropas sowie das Engagement für politische und gesellschaftliche Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft.

Ich freue mich auf Deine und Ihre Anfragen!

Biografie:

Klaudia Hanisch arbeitet als Beraterin für Arbeits- und Sozialrecht in den Sprachen Polnisch und Tschechisch beim Beratungsnetzwerk des DGB, Faire Mobilität, als freie Referentin in der politischen Erwachsenenbildung bei ver.di GPB und als Lehrbeauftragte an der Uni Göttingen im Fach Politikwissenschaften.

Geboren und aufgewachsen ist sie in Polen. Nach dem Studium der Fächerkombination Politikwissenschaft, Europarecht und Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Göttingen und Prag arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Göttinger Institut für Demokratieforschung an der Uni Göttingen, als lokale parlamentarische Assistentin im Europäischen Parlament und als Projektkoordinatorin am Deutschen Polen-Institut. Sie ist zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (Certified Project Management Associate) / IPMA Level D Zertifizierung und promoviert zur Wahrnehmung politischer Polarisierung durch polnische Deutungseliten.

Als freie Referentin verfügt sie über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der politischen Erwachsenenbildung zur politischen Kultur Ostmitteleuropas und der Ukraine.

Sie engagiert sich für politische Teilhabe und faire Arbeitsbedingungen von Menschen mit internationaler Geschichte, unter anderen als stellv. Vorsitzende des Integrationsbeirates im Landkreis Göttingen und stellv. Landesvorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Niedersachsen.

Klaudia bei Facebook: https://www.facebook.com/klaudia.hanisch

Vorträge / Referenzen:

Vortrag und Moderation: 100 Tage Regierung Tusk

Dr. Piotr Andrzejewski
Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen
Göttingen, 22.03.2024

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Projektvorstellung: Neues Koordinatensystem der europäischen Kooperation am Beispiel deutsch-polnisch-ukrainischer kommunaler Partnerschaften

im Rahmen des 6. Kongresses der Polenforschung, TU Dresden und Deutsches-Polen-Institut Darmstadt
14.-17.03.2024 in Dresden

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Podiumsdiskussion: Polen nach den Wahlen

mit Dr. Krzysztof Garczewski und Lukasz Galkowski
Moderation: Prof. Dr. Jan Kusber

Veranstalter: Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz, Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte im Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität. Kooperationspartnerin: Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde.

Mainz, 14.11.2023

Vortrag: Europäische Weichenstellung: Die polnische Parlamentswahl und ihre Bedeutung für die EU

mit Dr. Sven Tode
Veranstalter: Fridtjof-Nansen-Akademie und EUROPE DIRECTs Ostalb, Ulm, Saarbrücken und Kaiserslautern
Online-Vortrag, 18.10.2023

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Moderation: Polens Sicherheits- und Außenpolitik zwischen Brüssel und Kiew - neue Macht in Europa? Vortrag und Diskussion mit Dr. Kai-Olaf Lang

mit Dr. Kai-Olaf Lang und Andrzej Kaluza
Veranstalter: Deutsches Polen-Institut, Europe Direct Darmstadt
Darmstadt, 5.10.2023

Podiumsdiskussion: Partizipation und Integration. Polonia als Katalysator in der Integrations- und Migrationspolitik. Neue Wege und neue Herausforderungen

im Rahmen des 6. Kongresses der Polnischen Organisationen in Deutschland
mit Dr. Kamila Schöll-Mazurek, Dr. Andreas Hollstein, Anna Klimaszewska-Golan, Jana Michael
Veranstalter: Polregio e.V.
Bonn, 30.09.2023

Workshop-Moderation: Arbeitsausbeutung und prekäre Arbeitsbedingungen bekämpfen

im Rahmen der Tagung: Zuwanderung aus Südosteuropa. Eine Erfolgsgeschichte?
mit
Stephanie Sperling, Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit (BEMA)
Justyna Oblacewicz, DGB, Faire Mobilität, Berlin
Johanna Smith, Diakonisches Werk Dortmund und Lünen gGmbH, Dortmund
Veranstalter: Evangelische Akademie Loccum
Rehberg-Loccum, 12.09.2023

Workshop/Bildungsurlaub: Nichts geschieht durch Zufall - Welterklärung der Verschwörungsmythen und ihre Funktionen

mit Heiko Bolldorf
Veranstalter: ver.di Bildungszentrum Mosbach
31.07.-4.08.2023, Mosbach

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Projektkoordination und Moderation: 4. Göttinger-Thorner Seminar

Themenschwerpunkt des 4. Göttinger-Thorner Seminars:
Polen-Deutschland-Europa. Europa und Europäische Union aus deutscher und polnischer Sicht
Toruń, 2.-4.06.2023

Vortrag und Podiumsdiskussion: Migration in Polen. Historische Erfahrungen und aktuelle Debatten

Mit Andrzej Kaluza, Dr. Matthias Kneip und Prof. Dr. Peter Oliver Loew.
Veranstalter: Deutsches Polen-Institut
Darmstadt, 31.05.2023

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag und Podiumsdiskussion: Neues Koordinatensystem der europäischen Kooperation am Beispiel von deutsch-polnisch-ukrainischen Städtepartnerschaften

im Rahmen der Konferenz: Verbraucherschutz und Migration –
Mittel- und osteuropäische Perspektive
Veranstalter: Verbraucherzentrale Brandenburg
Frankfurt/Oder, 23.05.2023

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag: Antiosteuropäischer Rassismus. Geschichtliche Hinterlassenschaften und die Situation der mobilen Beschäftigten in Deutschland

Veranstalter: Haus der Kulturen Göttingen
24.02.2023, Göttingen

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Workshop/Bildungsurlaub: UKRAINE. Von den Widersprüchen des Kapitalismus bis zum russischen Angriffskrieg

mit Heiko Bolldorf
Veranstalter: ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen
14.-16.12.2022 und 01.-03.02.2023, ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Konzeption und Moderation: Political Culture in Wartimes. Ukraine 2023

mit Input von Dr. Yuliya Bidenko
im Rahmes des Bachelor-Seminars "Pfade der Systemtransformation. Politische Eliten, Konfliktlinien und Populismus in Polen und der Ukraine", Dozentin: Klaudia Hanisch, Georg-August-Universität Göttingen
14.01.2023

Vortrag und Workshop: Wirklich ankommen, aber wie? Tipps zur gesellschaftlichen und politischen Teilhabe in Deutschland

gemeinsam mit Nataliya Pryhornytska
im Rahmen des ifa Mentoring-Programmes "Mind the Gap".
Berlin, 10.12.2022

Moderation: Workshops "Systematische Diskriminierung und rassistische Ausgrenzung von Arbeitsmigrant*innen"

im Rahmen von "Antirassismuskonferenz. Für eine rassismuskritische, chancengerechte und vielfältige Gesellschaft" organisiert von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Niedersachsen
Hannover, 9.07.2022

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Organisation und Moderation: Podiumsdiskussion "Migrationsfrage in Europa. Politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte in deutscher und polnischer Perspektive"

Podiumsteilnehmer:innen: Dr. Marta Pachocka (Höhere Handelsschule in Warschau
[SGH] / Zentrum der Migrationsforschung der Universität
Warschau) und Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel (Zentrum für Globale
Migrationsstudien, Georg-August-Universität Göttingen)
im Rahmen des 3. Göttinger-Thorner Seminars organisiert von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Göttingen in Kooperation mit der Polnisch-Deutschen Gesellschaft Thorn.
Göttingen, 4.06.2022

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Inputvortrag: Rassismus Grenzenlos? Wie wird Rassismus in Europa vermittelt? Beispiel polnisch-belarussische Grenze.

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus
Moderiert wird die Veranstaltung durch Anna Merkel (DuViS) und Andreas Michelbrink (ver.di GPB).

Veranstalter: Demokratie und Vielfalt in Sachsen (DuViS) und ver.di. GPB.
Online, 21.03.2022

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Inputvortrag: Zwischen Krieg und Frieden - ver.di und der Ukraine Konflikt

Mit Robin Wagener, MdB
Veranstalter: ver.di GPB
Online-Veranstaltung, 9.03.2022

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag: Deutsch-Polnische Beziehungen als Testfall für Europa. Erste Prognosen zur Großwetterlage in der EU unter der Ampel-Regierung

im Rahmen der Tagung "Das Europa der Zukunft -
Mehr als Geographie?"
Veranstalter: Sonnenberg-Kreis – Gesellschaft zur Förderung internationaler Zusammenarbeit e.V.
Online, 30.12.2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Organisation und Moderation: Jo je Ślonzok: Liberalität und Tradition im Selbstverständnis der jungen Generation in Oberschlesien

In Rahmen der Interkulturellen Woche der Stadt Göttingen
Co-Moderator: Prof. Dr. Simon Franzmann, Institut für Demokratieforschung, Uni Göttingen,
Auf dem Podium:
◼ Andrzej Kaluza, vom Deutsch-Polnischen Institut im Darmstadt, gibt eine Einführung zum Wissen zu Schlesien in Deutschland;
◼ Jan Opielka, Autor und Journalist, Keynote Speaker der Veranstaltung;
◼ Łukasz Kohut, MdEP aus Schlesien und Vorsitzender der Partei Wiosna (Frühling) in der Woiwodschaft Schlesien, kommentiert die Keynote.

Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen
Online, 14.10.2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag: Von der Grenzöffnung Ungarns zum ungarischen Grenzzaun. Europäisierung und Nationalpopulismus seit 1989

Im Rahmen der Tagung "Grenzwertige Politik – Warum Mauern fallen, in Vergessenheit
geraten oder neu entstehen"

Veranstalter: Sonnenberg-Kreis – Gesellschaft zur Förderung internationaler Zusammenarbeit e.V.
Sankt Andreasberg, 18.08.2021

Vortrag: Perception is Key. Polish Elites and their Interpretations of Partisan Polarization

10th World Congress des International Council for Central and East European Studies (ICCEES)
Concordia University
Montréal, 5.08.2021

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Vortrag: Wie George Soros zum Volksfeind wurde. Verschwörungsdenken und Rechtspopulismus in Polen und Ungarn

Im Rahmen der Tagung: "Fake News, Mythenbildung, Verschwörungstheorien II
Stammtischschnack und Global Player, in aller Munde
und grenzenlos verbreitet?!"

Veranstalter: Sonnenberg-Kreis – Gesellschaft zur Förderung internationaler Zusammenarbeit e.V.
Online-Vortrag, 13.05.2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Workshopleitung: Teamer:innen-Fortbildung zum Themenschwerpunkt Verschwörungsmythen und Antisemitismus

Co-Teamerinnen: Steffi Blandow-Wechsung und Maxi Schneider

Veranstalter: Aufstehen gegen Rassismus
Online, 25.04.2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vortrag: How to Deal with Populism? (Festival: Neue polnische TheatermacherInnen: Warszawa trifft auf München)

Mod.: Astrid Séville (Akademische Rätin für Politische Theorie), auf Deutsch, Eintritt frei

Veranstalter: Münchner Kammerspiele
München, 16.02.2019