Karolin Schwarz


Themenschwerpunkt: Fakes & Rechtsextremismus

Twittername: @raeuberhose

Webseite/Blog: http://karolinschwarz.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: debunking, hate speech, community management, rechtsextremismus, desinformation, verschwörungsideologien, ai desinformation, ki fakes

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Biografie:

Mein Name ist Karolin Schwarz. Ich bin freie Autorin, Journalistin, Beraterin und Expertin für Desinformation, Rechtsextremismus im Netz und Rechtsterrorismus. Ich halte weltweit Vorträge und gebe Trainings, zum Beispiel in Schweden, Singapur, Bulgarien, Bangladesch und dem Libanon.

Von 2020 bis 2022 habe ich für das irische Tech-Startup Kinzen zusammen mit führenden Social-Media-Plattformen an Strategien zum Umgang mit Desinformation, Rechtsextremismus, Verschwörungsideologien und Hate Speech gearbeitet. Für Organisationen wie Reset, ISD und das Nettz habe ich als Consultant und Analystin in Forschungsprojekten unter anderem zu Desinformation im Kontext von Wahlen und organisiertem Hass im Netz sowie in der Konzeption von Projekten zur Förderung von Medienkompetenz gearbeitet.

Im Februar 2020 ist mein Buch „Hasskrieger: Der neue globale Rechtsextremismus“ im Herder-Verlag erschienen. Im Buch beschäftige ich mich mit den Kontinuitäten und Neuerungen des digitalen Rechtsextremismus

Im Jahr 2016 gründete ich das Projekt Hoaxmap.org, über das Falschmeldungen über Geflüchtete und nicht-weiße Personen zusammen getragen wurden. Das Projekt war für den Grimme Online Award, den alternativen Medienpreis sowie den Journalistenpreis „Der lange Atem“ nominiert.

Vorträge / Referenzen:

Eine Auswahl vergangener Veranstaltungen

Akute Bedrohungslage: Gewalt und Terror von Rechts | Fachgespräch mit Thomas Haldenwang und Ann-Katrin Müller | (2023, Grüne Bundestagsfraktion, Berlin)

„Von Zündel-Site bis Telegram: Entwicklungen und Kontinuitäten extrem rechter Umtriebe online“ | Keynote | (2023, Fachtagung Interferenzen, democ., Berlin)

Workshop zu Debunking und Verifikation | (2023, German-Armenian exchange program for journalists, Deutsche Gesellschaft e.V., Berlin)

„Informierte Bürger, starke Demokratie! Desinformation vor den Europawahlen 2024“ | Online-Bürgerdialog | (2023, Europa-Union, online)

Rechtspopulismus in Videospielen | Podium | (2023, Urania Berlin)

„From Websites to Social Media“ – zur Geschichte rechtsextremer Mobilisierung online | Keynote (2022, INACH Annual Conference, Amsterdam)

Digitale Diskussionsveranstaltung anlässlich der Veröffentlichung des neuen CeMAS-Reports „Militanter Akzelerationismus – Ursprung und Aktivität in Deutschland“ | Diskussion mit Miro Dittrich und Irene Mihalic | (2022, CeMAS, online)

„Globaler Rechtsextremismus & Digitaler Faschismus“ | Diskussion mit Zoë Beck und Maik Fielitz | (2021, Landeszentrale für Politische Bildung Saarland, Online)

„Zivile Sicherheit im demokratischen Staat. Krisenerfahrungen und Zukunftsperspektiven“ | (2021, Online-Konferenz des Fachdialogs Sicherheitsforschung „Zivile Sicherheit im demokratischen Staat“, Online)

Jessica Bateman & Karolin Schwarz: Mapping climate change disinformation and far-right narratives on environmentalism | (2021, UdK, Online)

Workshops zu digitaler Sicherheit, Social Media und Desinformation | (2019, elbarlament & Women Now, Libanon)

New challenges for media freedom in South East Europe | Diskussion | (2019, Konrad Adenauer Stiftung & Albanian Media Institute, Tirana)

Zur Verbreitung und Eindämmung von „Fake News“ | Vortrag | (2019, Universität Luzern, Luzern)

Wehrhafte Demokratie und starke Diplomatie – wie können wir Desinformationskampagnen und Angriffen auf die Demokratie die Stirn bieten? | Fachgespräch und Diskussion mit Dr. Annegret Bendiek, Dr. Frithjof Schmidt MdB, Thorsten Benner | (2019, Grüne Fraktion Bundestag, Berlin)

Milton Wolf Seminar | Input und Diskussion | (2019, Diplomatische Akademie, Wien)

Resilienz von Demokratien im digitalen Zeitalter im Kontext der Europawahl | Anhörung | (2019, Bundestag, Berlin)

Hoaxmap – Countering „Fake News“ in Germany | Vortrag und Diskussion im Rahmen der Civic Education Conference (2018, Network Arab Civic Education, Casablanca)

Verification – Der Desinformation im Netz auf der Spur | Seminar mit Eoghan Sweeney im Rahmen des Digital Journalism Fellowship (2018, Hamburg Media School, Hamburg)

Warum Fact-Checking doof ist und warum wir es trotzdem machen sollten | Vortrag (2018, Zündfunk Netzkongress, München)

Auf Datendiät: Wo, ja wo sind alle meine Daten? | Workshop (2018, TINCON, Hamburg)

Workshops & Vorträge im Rahmen des 10-jährigen Bestehens der PASCH-Initiative und des Deutschlehrertags | (2018, Goethe-Institut, Stockholm)

Fake News stoppen: Wie ich Falschmeldungen aus ganz Deutschland enttarne | Q&A (2018, Z2X18, Berlin)

CENS Workshop on Understanding and Countering Disinformation, Online Falsehoods and Fake News | Vortrag und Diskussion (2018, S. Rajaratnam School of International Studies, Singapur)

Joint hearing on “Migrant invasion: hype or reality?” (26.06., No Hate Parliamentary Alliance & Committee on Migration, Refugees and Displaced Persons, of the Parliamentary Assembly of the Council of Europe, Straßburg)

Wie umgehen mit Desinformation? | Workshop für bulgarische Journalisten (2018, Panter Stiftung, Berlin)

Podiumsdiskussion mit Rebecca Anselm & Bjørn Ihler, Moderation Julia Ebner, OCCI European Summit (2018, Open Civil Courage Initiative, Paris)

Vortrag und Diskussion beim XI South East Europe Media Forum (2017, South East Europe Media Organisation, Sofia)

Public hearing on “Scientific and Academic Culture to Counter Radicalism and Fake News” (2017, Europaparlament, Brüssel)

Vortrag und Diskussion, CENS Workshop on Distortions, Rumours, Untruths, Misinformation & Smears (DRUMS) (2017, S. Rajaratnam School of International Studies, Singapur)

Bots, Fakes und Trolle – Müssen wir politische Willensbildung neu denken? | Podium mit Martin Fuchs, Konstantin Flemig, Ann Cathrin Riedel, Sebastian Nerz (01.07., Foyer Liberal, Stuttgart)

Investigative journalism for the German-speaking world | Vortrag, Konferenz „Keep it Real: Truth and Trust in the Media“ (19.06. WAN-IFRA, Singapur)

Anonymous.Kollektiv & Migrantenschreck: Warum wir bei Rechten geklingelt haben | Podium mit Max Hoppenstedt, Kai Biermann & Simon Hurtz, Re:publica (2017, Berlin)

Bonsai Kitten waren mir lieber – Rechte Falschmeldungen in sozialen Netzwerken | Vortrag mit Lutz Helm (2016, 33. Chaos Communication Congress, Hamburg)