Julia Pierzina


Themenschwerpunkt: Interventionsdesign, Gender

Webseiten/Blogs: https://www.linkedin.com/in/julia-pierzina-24a657119 , https://www.k8.design/k8-start , https://www.k8.design/hochschule/k8/projects-select/projects-details/femedit

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Französisch

Stadt: Saarbrücken

Land: Deutschland

Themen: teamarbeit, visuelle kommunikation, kulturpolitik, konzeption und moderation, kommunikation und kooperation, filmproduktion, kulturtransfer, visuelles denken, diversität und gender, antidiskriminierungsarbeit, kulturerbe, interventionsdesign

Ich biete: Vortrag, Interview, Seminarleitung

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Seit Januar 2018 arbeite ich als Interventionsdesignerin bei K8 - Institut für strategische Ästhetik.

In dem Institut der Hochschule der Bildenden Künste Saar greifen wir auf Think Tank-Strategien und Szenarioentwicklung zurück, um in Forschung, Kultur und Wirtschaft durch gestalterische Induktionen Entwicklung einzubetten. Meine Tätigkeit dort sehe ich als Transfer- und Schnittstelle von Kultur- und Forschungsakteur:innen zur Verbesserung gesellschaftlicher Prozesse.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit bei K8, forsche ich nach dem Mixed Methods-Verfahren (Schnittpunkt Sozialwissenschaften und Gestaltung) im Bereich Gender Studien zum Geschlechter- und Rollenverständnis von Jugendlichen im Alter von 14-16 Jahren im Kontext Schule.

Als Initiatorin der Veranstaltung "Femedit - den Gender Data Gap in Wikipedia schließen" setze ich mich darüber hinaus für freies Wissen und Geschlechtergerechtigkeit ein.