Gudrun Thäter

Mathematikerin


Themenschwerpunkt: Mathematik ist überall

Twittername: @mathegudrun

Webseiten/Blogs: http://www.math.kit.edu/ianm2/~thaeter , http://modellansatz.de , http://www.konzerttagebuch.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Karlsruhe

Land: Deutschland

Themen: frauen in mint, mathematik, ddr, podcasting, strömungen, interdisziplinarität, modellierung, ostdeutschland

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Biografie:

Ich arbeite als Privatdozentin permanent an der Fakultät für Mathematik am KIT in Karlsruhe. Meine Forschungsinteressen sind die mathematische Strömungstheorie und Modellierung im Kontext von Fluiden. Im Podcast Modellansatz stellen Sebastian Ritterbusch und ich immer wieder faszinierende Facetten der Anwendung von Mathematik vor. Vielseitige Kooperationen unterhalte ich mit Betrieben wie die BAW, die ptv-Group, Dassault Systèmes, und BOSCH.

Wenn Sie näheres über meinen akademischen Werdegang erfahren wollen, finden Sie alle Informationen inklusive meiner Publikationen auf dem Portal Research Gate.

Ein Herzensanliegen ist mir die Begeisterung von Mädchen für MINT-Themen und das Teilen meiner Mathematik-Faszination mit einer interessierten Öffentlichkeit.

In Weimar geboren habe ich meine Bildung inklusive des Studiums in der DDR erhalten. Erst im größer gewordenen Deutschland wendete ich mich einer Laufbahn an der Universität zu, promovierte in Paderborn und habilitierte mich in Hannover. Außerdem habe ich noch an den Universitäten in Bonn, Dortmund und Heidelberg gearbeitet. Meine beiden Kinder sind schon lange erwachsen.

Vorträge / Referenzen:

Podcast Modellansatz

Bei genauem Hinsehen finden wir die Naturwissenschaft und besonders Mathematik überall in unserem Leben, vom Wasserhahn über die automatischen Temporegelungen an Autobahnen, in der Medizintechnik bis hin zum Mobiltelefon. Woran die Forscher, Absolventen und Lehrenden in Karlsruhe gerade tüfteln, erfahren wir hier aus erster Hand.