Fluky | Kartoffel mit Herz

Referent*in für politische Bildung | DJ


Themenschwerpunkt: Hate Speech, Diversity, Hiphop

Twittername: @almanmitherz

Webseiten/Blogs: www.kartoffelmitherz.de , https://www.facebook.com/KartoffelMitHerz/

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: hate speech, geschlechtliche und sexuelle vielfalt, diskriminierung, gender, gruppenbezogene menschenfeindlichkeit, fake news, hiphop, rechtsextremismus, diversity, geschlechterreflektierte pädagogik, verschwörungstheorien, antifeminismus / anti-gender

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Persönliche Anmerkung:

Meine Themen kreisen rund um Diskriminierung und gute Vielfaltsarbeit. Als echte Scanner-Persönlichkeit interessieren mich alle angrenzenden und damit verschränkten Themen.

So verbinde ich die Erkenntnisse verschiedener Disziplinen von Sozialwissenschaft, Pädagogik und Psychologie mit jahrelanger Praxiserfahrung aus Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Biografie:

Fluky ist Kartoffel mit Herz und leitet als Referent*in für politische Bildung seit über 10 Jahren Workshops für Jugendliche und Erwachsene, hält Vorträge und liebt Online-Seminare.

Wenn nicht gerade globale Pandemie herrscht, legt Fluky als DJ Freshfluke außerdem in Clubs auf und gibt DJ Workshops.

Seit 2019 gehört Fluky zu den freiberuflich aktiven politischen Bildner*innen, die mit dem Workshop-Konzept der Amadeu-Antonio-Stiftung Seminare zum Thema Hate Speech durchführen dürfen.

Seit 2021 ist Fluky ausgebildete Diversity-Trainer*in.


WORKSHOPS, SEMINARE & VORTRÄGE


  • Ab 2007: DJ Workshops

  • Ab 2015: Workshops zu sexueller & geschlechtlicher Vielfalt

  • Ab 2017: Vortrag „She’s a B1tch – sexistische oder subversive Frauenbilder im Hiphop

  • Ab 2019: Workshops & Seminare zu Hate Speech, Fake News & Verschwörungsideologien

  • Ab 2019: Workshops & Seminare zu Menschen- und Kinderrechten

  • Ab 2019: Vortrag „Diversity in der Immobilienbranche“

  • Ab 2020: Vortrag „Hate Speech – was tun, wenn der Shitstorm kommt“ (Immobilien-Branche)

  • Ab 2020: Methoden-Workshop für Online-Seminare

  • Ab 2020: Verschwörungsideologien in Zeiten von Corona

  • Ab 2021: Demokratie-Snacks – Kurzworkshops zu allen Themen meines Portfolios



Darüber hinaus habe ich Workshops, (Online-)Seminare und Vorträge entwickelt und geleitet für eine Vielzahl angrenzender Themen rund um gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit & (soziale) Medien.

Vorträge / Referenzen:

Eine sehr unvollständige Liste von Auftraggeber*innen:

| AUFTRAGGEBER*INNEN

Für folgende Auftraggeber*innen habe ich Workshops geleitet und eigenverantwortlich entwickelt:


  • Ab 2007: Workshopleitung beim Hiphop-Mobil (bis 2012)

  • Ab 2011: Workshopleitung beim Archiv der Jugendkulturen

  • Ab 2015: Workshopleitung beim Projekt „Diversity Box“ zu geschlechtlicher Vielfalt

  • Ab 2015: Workshopleitung für Cultures Interactive

  • Ab 2018: Workshopleitung beim LSVD Berlin zu sexueller & geschlechtlicher Vielfalt

  • Ab 2019: Workshopleitung mit den offiziellen Materialien der Amadeu Antonio Stiftung

  • Ab 2019: HIT – Hate Interrupter Teams (Europaweites Projekt bis Dezember 2020)

  • Ab 2020: Leitung von Bootcamps für #ichbinhier (bis 2021)

  • Ab 2021: Inhaltliche Leitung einer Ausstellung zum Thema Hate Speech (endet Juni 2021)





Darüber hinaus habe ich Workshops, (Online-)Seminare und Vorträge entwickelt und geleitet für eine Vielzahl freier Angebote in der Jugend- sowie der Erwachsenenbildung.