avatar

Dr. Lisa Bogerts

Politikwissenschaftlerin


Themenschwerpunkt: Politischer Protest & Kunst

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Spanisch

Stadt: Berlin

Bundesland: Berlin

Land: Deutschland

Themen: soziale bewegungen, rechtsextremismus, rechtspopulismus, künstlerischer aktivismus, memes & digital culture, politische kunst, politischer protest & aktivismus, bildanalyse

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

Warum protestieren Menschen und wie funktionieren soziale Bewegungen? Wie versuchen Rechtsextreme und -populist:innen für Hass und Hetze zu mobilisieren? Und wie beeinflussen Bilder unsere politische Wahrnehmung und Machtbeziehungen? Ich forsche, schreibe Texte, spreche und tausche Wissen auf Podien und in Workshops aus. Mein Ansatz ist transdiziplinär: zwischen Sozialwissenschaft, Kulturwissenschaft, Kunst und Kommunikation. Besonders fasziniert mich die Schnittstelle zwischen Politik und (visueller) Populär- und Alltagskultur. Thematische Expertise habe ich u.a. zu rechter Mobilisierung im Netz, zu feministischen Bewegungen sowie zu Flucht, Migration und (Anti-)Rassismus.

Biografie:

Derzeit lebe ich als freiberufliche Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin in Berlin. Seit elf Jahren forsche, lehre und arbeite ich praktisch zu politischen Konflikten und Protest sowie visueller Kommunikation und Kunst. Meine Doktorarbeit schrieb ich an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Exzellenzcluster "Normative Orders") und an der New School for Social Research, New York. Zuvor studierte ich Friedens- und Konfliktforschung/Internationale Politik (M.A.) sowie Politik- und Kommunikationswissenschaft (B.A.). Neben meiner wissenschaftlichen Laufbahn arbeitete ich u.a. bei NGOs und Vereinen als Projektmanagerin in der internationalen Konflikt- und Dialogarbeit und in einem internationalen Residenzprogramm für politisch verfolgte Künstler:innen im Exil. Außerdem kuratierte ich Kunstausstellungen und bildete mich als Illustratorin fort. In meiner Doktorarbeit forschte ich zu visuellen Widerstands- und Herrschaftspraktiken am Beispiel von Street Art in Lateinamerika. Mein Buch "The Aesthetics of Rule and Resistance. Analyzing Political Street Art in Latin America" erschien 2022 bei Berghahn Books, New York.

Vorträge / Referenzen:

Proteste gegen Rechts: Was folgt jetzt?

Podiumsdiskussion der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) am 5. April 2024 in Berlin

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Vom Meme zum Hass - gruppenbezogene Abwertung von Rechts

Radiointerview für Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 30.1.2024

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Klima, Krieg, Energiekosten. Warum wir heute demonstrieren

Radio-Interview bei Deutschlandfunk Nova, 4.4.2023

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Unjust kidding: Hate memes in far-right online mobilization

Vortrag bei der Konferenz “On Direct Action”, Queen Mary University of London, Februar 2024

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
"Klimakleber" vs. Bauern: Landwirt:innen blockieren und drohen - Ist dieser Protest legitim?

Fernseh-Interview für WDR Aktuelle Stunde, 19.12.2023 (ab Min. 3)

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Visuelle Medien & Populärkultur: (Anti-)Rassismus im Alltagskonsum

Beitrag bei der Vortragsreihe „Anti-Rassismus – visuelle Strategien in Wissenschaft, Populärkultur und Kunst“, Universität Siegen, Lehrstuhl Mediengeschichte/Visuelle Kultur, Juni 2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Bildanalyse als Werkzeug gegen Hass im Netz

Beitrag beim Das Nettz-Community-Event „Delete Cache: Was Zivilgesellschaft und Tech für ein Netz ohne Hass tun können”, bUm Berlin, Mai 2023 (mit BAG "Gegen Hass im Netz")

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Fashwave: How Far-Right Memes spread Racism and Terror

Vortrag bei Pictoplasma: Conference and Festival of Contemporary Character Design & Art, August 2021

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Protestinszenierungen: Visuelle Strategien in Selbst- und Außendarstellung von Aktivismus

Vortrag auf der Tagung „Auf die Straße! Politischer Protest in Deutschland“ der Bundeszentrale für Politische Bildung, Hamburg, Juni 2021

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch