Speakerinnen Picture

Dr. Kerstin Stutterheim


Themenschwerpunkt: Gender Film Medien

Webseite/Blog: www.kerstinstutterheim.de

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Bournemouth, Berlin

Land: Vereinigtes Königreich

Themen: gender und medien, frauen in den medien, filmwissenschaft, mütter, artistic research, dramaturgie, dokumentarfilm, documentary, ästhetik, film und gender, film theory, gender & gaming, agnieszka holland, bauhaus pädagogik, defa, emanuel goldberg, frauen am bauhaus, game of thrones, religion und film, osteuropäischer film, kinamo, stanley kubrick, top of the lake

Biografie:

Filmemacherin und Professor of Media and Cultural Studies an der Bournemouth University (UK). Zuvor, 2006-2015, Professorin für Dramaturgie und Ästhetik audio-visueller Medien an der HFF/Filmuniversität Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. Daneben als Gast seit 2013 Dozentin im Game Design an der HTW Berlin.
Zuletzt veröffentlicht: >Game of Thrones sehen - eine dramaturgische Analyse< (Fink Verlag) https://www.fink.de/katalog/titel/978-3-7705-6204-6.html - Interview dazu in der NZZ https://www.nzz.ch/feuilleton/game-of-thrones-family-first-america-first-ld.1313731; >Handbuch Angewandter Dramaturgie< http://www.hhprinzler.de/2015/08/handbuch-angewandter-dramaturgie/ und diverse Aufsätze, Kapitel etc.
Mitglied der Deutschen Film Akademie und der AgDok. Von 2014 bis 2017 Deputy Chair des internationalen Screenwriting Research Networks.
Als Visiting Prof gelehrt in Salvador da Bahia (Brasilien); Dhaka (Bangladesh); Abu Dhabi und Dubai (VAE) und diversen anderen Orten.