Dr. Birgit Happel

Soziologin, Referentin, Bankkauffrau


Themenschwerpunkt: Finanzbildung & Gleichstellung

Twittername: @geldbiografie

Webseiten/Blogs: https://www.geldbiografien.de/ , https://www.geldbiografien.de/blog-frauen-finanzen/ , https://www.innovative-frauen.de/expertinnen/birgit-happel

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Aschaffenburg

Land: Deutschland

Themen: finanzielle unabhängigkeit, finanzielle gleichstellung, gender gaps, carearbeit, finanzielle bildung, finanzbildung für frauen, finanzbiografien, geldbiografien, carebiografien

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

Persönliche Anmerkung:

Finanzielle Selbstbestimmung: Strukturen kennen, Anlegen lernen, auf gerechte Rollenverteilung achten

Biografie:

Die Soziologin und Finanzbildungsexpertin Dr. Birgit Happel stellt Finanzbildung und Gleichstellung in einen biografischen und gesellschaftlichen Kontext. Mit ihrem Portal Geldbiografien® sensibilisiert sie für die Wechselwirkungen individueller und struktureller Handlungsebenen. Als Mitglied von UN Women Deutschland teilt sie ihre Leidenschaft für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen und setzt sich für die Aufwertung der unbezahlten Sorgearbeit ein.

Sie blickt auf 30 Jahre Erfahrung in Beratungsfunktionen und als Referentin zurück und hat zum Umgang mit Geld promoviert. In ihrer Studie "Geld und Lebensgeschichte" entschlüsselt sie die Geldsozialisation und zeichnet biografische Muster im Umgang mit Geld nach. Ihr neues Buch "Auf Kosten der Mütter" legt die Opportunitätskosten von Mutterschaft offen und ermutigt dazu, die eigene Geldbiografie in die Hand zu nehmen.

Im Vorstand des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz e.V. engagiert sie sich für die Professionalisierung der Finanziellen Bildung und für Chancengerechtigkeit. Mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung hat sie Lehrmaterialien zur Finanziellen Grundbildung entwickelt. Weiterhin unterhält sie eine Forschungskooperation mit dem Institut für Finanzdienstleistungen in Hamburg und ist u.a. Trainerin für Verbraucherbildung Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz München.

____________________________
Vortragsthemen (Auswahl)

∙ Finanziell unabhängig und selbstbestimmt in jeder Lebenslage

∙ Make a difference: Zur Balance von Erwerbs-, Care- und Geldbiografie

∙ Vermögensaufbau und Altersvorsorge für Frauen

∙ Einmaleins der Geldanlage und Börsenpsychologie

∙ Green Finance: Nachhaltig in eine gute Zukunft investieren

∙ Von Care-Arbeit zu den Gender-Gaps: Das Geld der Frauen aus sozioökonomischer und sozialpsychologischer Sicht