Dr. Anne Graefer


Themenschwerpunkt: Gender & Diversity Kompetenz

Twittername: @AnneGraefer

Webseiten/Blogs: https://www.genderiq.de/ , http://bcu.academia.edu/AnneGraefer

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: München

Land: Deutschland

Themen: emotionale kompetenz, emotions, digital cultures, gender, genderspezifische kommunikation, diversity for leaders, diversity in tech, startup-kultur, inclusive work environments

Ich biete: Vortrag, Moderation, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

Biografie:

Hallo, ich bin Dr. Anne Graefer und Gründerin von GenderIQ einem Training und Beratungsservice in München. GenderIQ hat es sich zur Aufgabe gemacht Diversität in die Startup Szene zu bringen, deshalb helfen wir jungen Unternehmen Diversity & Inclusion schon gleich ganz am Anfang in ihre Firmen DNA zu bauen und so später die Erfolge damit zu feiern.
Die Liebe und das Fachwissen für diese Themen habe ich aus meiner Laufbahn als Dozentin in Medienwissenschaften. Über 10 Jahre lang habe ich an Britischen Universitäten in Gender- und Digital Media Studies geforscht und unterrichtet. Meine Forschung beschäftigte sich besonders mit der Rolle von Gefühlen und Emotionen im Zusammenhang mit digitalen Medien: wie vermitteln digital Medien Gefühle? Welchen Einfluss hat das auf unser alltägliches Leben? Und warum sind Emotionen so wichtig, wenn es um die Profitabilität von digital Medien geht? Diese und andere Fragen diskutiere ich in zwei Büchern und vielen weiteren Artikeln in akademischen Fachzeitschriften.

Vorträge / Referenzen:

Fearless Culture Podcast: Masculinity at work

Ein Gespräch mit Dr. Anne Graefer, Wissenschaftlerin, Beraterin für Gender und Inklusion und die Gründerin von Gender IQ über das traditionelle Frauenbild in Deutschland, den Mythos der Rabenmutter und die neue Re-Traditionalisierung zur glamourösen #Hausfrau. Welchen Einfluss diese Stereotypen auf die Wirtschaft und iher Entwicklung haben, was es bedeutet Mann zu sein, Masculinity und die gesellschaftliche Überforderung über die binäre Ordnung hinauszublicken.

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Managing Working Women’s Double Burden

Exploring how the double burden of working women creates a balancing act that affects many areas of life, including mental and physical health, as well as equality.

Dieser Vortrag ist auf: Englisch
Existenzangst in der Münchner Kreativszene

Panel discussion about anxiety amongst freelancers. I was there to talk about my own personal experiences as well as my academic knowledge in the connections between emotions and wider societal power structures and workplace culture. My blog post to this topic can be found here: https://www.genderiq.de/blog/living-in-competition-anxiety

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch