Alle Speakerinnen* anzeigen >>

Anastasia Umrik

Anastasia Umrik
Expertin für Mutanfälle
Meine Biografie:

Mein Name ist Anastasia Umrik, ich bin 31 Jahre alt und ich mag es Geschichten aus meinem Alltag zu erzählen. Ich mag es ehrlich und direkt. Weder mit der Wimper oder dem Mundwinkel zu zucken, den Blick nicht abwendend – direkt ins Herz. Ich erzähle, weil ich viel erlebe, ich denke nichts aus, obwohl ich hin und wieder gern die Situationen überspitzt darstelle – wegen des Spannungbogens und der Neugierde, die es dringend zu erhalten gilt.

Ich finde es seltsam zu erzählen, dass ich engagiert und motiviert bin, dass ich Spuren auf diesem Planeten hinterlassen möchte. Es liegt mir viel daran die Welt ein stückweit schöner zu machen, besser, netter irgendwie. Und doch ist es die Wahrheit: Ich bin engagiert und motiviert!

Meine Biografie ist bunt, sehr kurvig und nicht immer steil nach oben verlaufend. Als ehemalige Sonderschülerin einer „Schule für Körperbehinderte“ habe ich dennoch mein Abitur geschafft und habe begonnen zu studieren. Vorher habe eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei einem großen Versandhaus abgeschlossen. Weil ich nicht mehr von einer besseren Welt ohne Vorurteile und mehr Liebe träumen wollte, habe ich beschlossen die Sachen selbst in die Hand zu nehmen und meine Sehnsucht in Kunst umzuwandeln. So entstand u.a. das Fotoprojekt „anderStark – Stärke braucht keine Muskeln“, die Modenschau „anderFashion“, bei der Frauen mit und ohne Behinderung die neuste Hamburger Mode präsentiert haben, und anschließend gründete ich das inklusive Designlabel „inkluWAS – design, das denken verändert“.

Nach einigen Jahren der langanhaltenden Erschöpfung habe ich die Sache mit dem Aktivismus und der „Aufopferung für eine bessere Gesellschaft“ nochmal überdachte und musste meine Arbeitswelt erneut umstellen.

Heute arbeite ich als ganzheitlicher Coach für Wachstumsprozesse, Mutanfälle, und die nachhaltige Entscheidung ein Leben mit mehr Leichtigkeit zu führen.