Dr. Saskia Ostendorff

Rechtsanwältin


Themenschwerpunkt: Hass im Netz, Open Data

Twittername: @berlin_lawyer

Webseiten/Blogs: https://ostendorff.legal/ , http://openlegaldata.io/blog/

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Bundesland: Berlin

Land: Deutschland

Themen: digital rights, hate speech, 3d druck, urheberrecht, open data, medienrecht, open access, open source licenses, hasskriminalität, persönlichkeitsrechtsverletzungen im internet, strafrecht, digitale identitäten

Ich biete: Vortrag, Seminarleitung, Beratung, Training, Interview

  Ich bin bereit, für eine Veranstaltung zu reisen.

  Ich bin bereit, für gemeinnützige Zwecke kostenfrei zu sprechen.

Persönliche Anmerkung:

Expertin bei Persönlichkeitsrechtsverletzung im Netz & digitaler Wandel im Recht durch neue Technologien

Engagement für Open Data und Open Access für juristische Informationen

Themen: Hasskriminalität, Open Data, Open Access, Künstliche Intelligenz & Recht, 3D-Druck & Urheberrecht

Biografie:

Dr. Saskia Ostendorff ist selbständige Rechtsanwältin in Berlin.
Die rechtlichen Kerngebiete sind das Urheberrecht, Medienrecht und Strafrecht.

Von 2015 bis 2019 hat Frau Dr. Ostendorff an der Humboldt Universität zu Berlin im Bereich des Urheberrechts über die private Vervielfältigung von Werken der angewandten Kunst durch 3D-Drucker promoviert.

Seit dem Jahr 2018 setzt sie sich als Mitgründerin der Plattform und Initiative Open Legal Data für Open Data und Open Access im juristischen Bereich ein. Sie ist Vorstandsvorsitzende des 2019 gegründeten Vereins Open Justice e.V. und Mitglied der Kommission des Digitales des Deutschen Juristinnenbund e.V..