Hengameh Yaghoobifarah


Themenschwerpunkt: queer_feministische Popkultur

Twittername: @habibitus

Webseite/Blog: teariffic.de / queervanity.com

Sprache/n: Deutsch, Englisch, Schwedisch

Stadt: Berlin

Land: Deutschland

Themen: queer fashion, intersektionalität, popkultur, antirassismus, mode, körperpolitik, anti-muslimischer rassismus, medienästhetik, feminismus, die farbe pink

Biografie:

*1991, BA in Medienkulturwissenschaft und der Skandinavistik, Redakteurin beim Missy Magazine, Bloggerin (teariffic.de & queervanity.com), Kolumnistin (taz, an.schläge), freie Autorin (taz, an.schläge, bento, Migazine), Aktivistin.
2014 schrieb ich meine Bachelor-Arbeit über die Farbe Pink im feministischen Diskurs, damit verknüpft auch über Misogynie und Femme-Feindlichkeit, über Netzfeminismus und über Popkultur und Gender.

Ich moderiere oder diskutiere auf Panels, gebe Workshops, halte Vorträge, mache Lesungen, meistens auf Deutsch, manchmal auf Englisch, zuletzt über:
White feminist is racism
The Queer Muslim Killjoy
Misogynie in queeren Kontexten
Stinkt Pink? Über die Farbe Pink in feministischen Kontexten
Dicke Ermächtigungsstrategien
Beyond #BodyPositivity: Körperpolitiken in Social Media
Queering Fashion

Lesen tue ich meistens aus veröffentlichten journalistischen Texten oder aus den Büchern:
Ich war auf der Fusion, und alles, was ich bekam, war ein blutiges Herz (SuKuLTuR 2018)
Eure Heimat ist unser Albtraum (Ullstein fünf 2019, hier gerne gemeinsam mit weiteren Autor_innen aus dem Buch)

(Foto: Valerie Schmitt)

Vorträge / Referenzen:

White Feminism Is Racism

Juni 2019, Kiel

Dieser Vortrag ist auf: Deutsch
Hybride Körper

im Rahmen des Hamamness-Festivals, Juni 2015, Hamburg