Dr. Saskia Sell


Themenschwerpunkt: Kommunikationsfreiheit

Twittername: @_scs

Webseite/Blog: http://saskiasell.de/

Sprache/n: Deutsch, Englisch

Stadt: Berlin

Themen: gender und medien, journalismus, medienausbildung, demokratie und Öffentlichkeit, pressefreiheit, anonymität, kommunikationsfreiheit, kritische theorie, medienwandel, politischer journalismus, citizen journalism, hochschullehre

Biografie:

Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin; forscht und lehrt in der Journalistik am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin zu Kommunikationsfreiheit und Zensur, IT und Gesellschaft sowie politischem Journalismus. Davor Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der internationalen Journalistenweiterbildung und in der Studiengangsentwicklung und Webmaster des Instituts. Daneben Workshops und Weiterbildungsseminare für (Nachwuchs-) Journalistinnen und -journalisten. Magisterstudium in Berlin, Warwick/Coventry und New York, Zusatzausbildung: Fotojournalismus, studienbegleitende Tätigkeit als Onlineredakteurin, Übersetzerin und studentische Mitarbeiterin in einem Verbundforschungsprojekt im Bereich der Gender Media Studies. Abgeschlossene Dissertation zu Aushandlungsprozessen von Kommunikationsfreiheit im Kontext des medientechnologischen Wandels (magna cum laude).

Vorträge / Referenzen:

Algorithmus is watching for you - droht die >>Filter Bubble<<?

Veranstaltung aus der Reihe „Digitale Kompetenzen“ der Wikimedia Foundation. Vortrag und Diskussion in Berlin, 2014.