Examples of previous talks / appearances:

  • future! publish 2018

    http://futurepublish.berlin/2018/01/18/unsere-referentinnen-stellen-sich-vor-ellen-vorac/

    PODIUMSDISKUSSION: WACHSTUM IM STREAMING-MARKT – NEUE ERLÖSMODELLE DURCH DIGITALE VERMARKTUNGSFORMEN
    Die Jahreszahlen der digitalen Buchbranche zeigen mitunter, dass parallel zum Beginn der aktiven Promotion von Hörbüchern im Audio-Streaming-Markt auch die Kaufintensität von Hörbuchkonsumenten zugenommen hat. Durch zielgenaues Targeting auf Deezer können Verlage Hörbuchfans erreichen und erlangen durch Empfehlungen im Produkt, im Newsletter oder über Social Media größtmögliche Reichweiten für ihr Produkt. Deezer gibt exklusive Einblicke in neue Vermarktungsformen, lokale und globale Kooperationen mit Vertrieben und Verlagen sowie Insights und Trends für den digitalen Buchmarkt.

    This talk is in: German
  • Der Hörbuchmarkt: Voll krass!

    https://www.boersenblatt.net/artikel-hoerbuecher_boomen_in_den_grossen_maerkten.1423446.html

    Während man hierzulande etwas sorgenvoll auf den Markt gedruckter Bücher schaut – vor allem, was jüngere Zielgruppen angeht – war 2017 ein gutes Jahr für das Hörbuch. Physisch wie digital. Und die Aussichten für 2018 sind mehr als positiv.
    von
    STEFFEN MEIER

    This talk is in: German
  • Die neuen Hörgewohnheiten von Streamingnutzern 2016

    https://socialmediaweek.org/conference/smw_speaker/ellen-vorac/

    Smartphones und Tablets haben die Art, wie wir Entertainment konsumieren, grundlegend verändert. Unsere Hörgewohnheiten sind nicht länger linear, sondern vielfältig und gehen weit über den Musikgenuss hinaus. Ellen Voráč, Senior Content Manager Audiobooks bei Deezer, diskutiert mit weiteren Experten, wie Hörbücher neue Zielgruppen erschließen und wie Streaming-Anbieter wie Deezer in Zusammenarbeit mit Buchverlagen und Vertrieben den Buchmarkt vorantreiben.

    http://www.nextmedia-hamburg.de/blog/blog-detail/artikel/wachstumsmarkt-hoerbuch-wer-es-versucht-bleibt-auch-dabei/

  • Panel zur digitalen Distribution RE:Publica 13

    https://13.re-publica.de/users/ellen-vorac-zebralution

    John H. Weitzmann, Luci van Org, Volker Tripp, Marco Trovatello und Ellen Vorac mit einer Diskussion unter dem Titel Space Night Mission Control … GEMA, we have a problem:
    Die “Space Night” des Bayerischen Rundfunks, zwischenzeitlich aufgrund gestiegener GEMA-Tarife auf der Abschussliste, ist dank CC-lizenzierter Musik und einer engagierten Fangemeinde gerettet. Doch der Rundfunkbeitrag wird natürlich nicht geringer, nur weil die Hintergrundmusik der Space Night nicht mehr aus dem GEMA-Repertoire stammt, und die juristischen Hürden der sogenannten “GEMA-Vermutung” sind Neuland für öffentlich-rechtliche Anstalten wie den BR. Wie geht es nun also weiter? Ist der Fall “Rettet die Space Night mit CC-Musik” ein Musterbeispiel, und wenn ja, wofür?

  • Gastdozentin digitale Distribution Bauhaus-Universität Weimar

    https://www.uni-weimar.de/de/kunst-und-gestaltung/professuren/experimentelles-radio/personen/ellen-vorac/

    Seminar: Experimentelles Radio

  • Workshop digitale Distribution Sonic Visions Luxemburg 2008

    http://www.sonicvisions.lu/events/digital-distribution-and-label-management/

    Strategies and tools for digital music distribution, label management and marketing in the digital era.

    The conference led by Ellen Vorac (Label and Sales Management Finetunes) will explore and describe the various stages of distribution (of music and video) on and via the internet. Using concrete examples it will also consider various targeted promotional strategies using platforms such as iTunes, Musicload and Beatport.